aj-banner
Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Protokoll der Vereinsvorständeversammlung
des DHV im Bezirk Staufen am 6.3.1999 in Stetten i.R.


Tagesordnung


Top 1
Der Vorsitzende eröffnete die Versammlung gegen 16.15 Uhr mit 54 Vertretern aus 41 Vereinen.
Entschuldigt waren Elke Knötzele und Günter Klein vom Musikausschuss.
Top 2
Der Vorsitzende berichtete über 10 Konzertbesuche, mehrere Seminare für Vereinsvorstände, Abschluss des D3- Lehrgangs in Lorch, Teilnahme an der Landesversammlung am 8.11.1998 in Bruchsal, Regie beim Akk.-Festival in Innsbruck und der Sitzung des Bezirksvorstandes am 6.12.1998 in Rudersberg-Zumhof.
Bezirksjugendleiter Claus Gregustobires berichtete über mehrere Vorhaben im Jugendbereich (s. Protokoll)
Top 3
Eugen Hohnecker, Ebersbach, beantragte für den gesamten Bezirksvorstand die Entlastung. Die Versammlung erteilte die Entlastung einstimmig.
Top 4
24.04. 3.Waiblinger Akkordeon-Festival in Waiblingen
24.04. Tag der Laienmusik in Schwäbisch Gmünd
8./9.05. 2.Akk.-Musikpreis Schwäbisch Gmünd und
8.Jugendmusikwettbewerbe Baden-Württemberg
19./20.06. u. 3./4.07. D1-Lehrgang im Bürgerhaus Lorch
18./19.09. u. 2./3.10. D2-Lehrgang im Bürgerhaus Lorch
16.05. Lehrgang für moderne Akk.-Technik und Improvisationen mit Theo Joos, Fortsetzung am 12.09.
26./27.06. Schlagzeuglehrgang mit Martin Banholzer im Bürgerhaus Lorch
13./14.11. Landesausscheidung (für DOW 2000) in Trossingen
Top 5
Die Mitgliederversammlung 2000 findet am 18.03.2000 in Altbach statt.
Top 6
Schriftliche Anträge zur Mitgliederversammlung sind nicht eingegangen.
Top 7
  • Über den DHV können Gruppenkarten für Jugendherbergen bezogen werden.
  • Der DHV bietet ein PC-Programm für Vereine an. Absolut 2000-tauglich.
  • Für 1999 werden keine Zuschüsse für Instrumente und Noten gewährt.
  • Für Lehrgänge wurden neue Gebühren festgesetzt. Anfragen beim DHV oder Bezirk.
  • Es gibt neue Auszeichnungen: für 60 Jahre aktive Vereinstätigkeit eine neue grosse Ehrennadel in Gold (sehr schön gestaltet) mit Urkunde. Für Akkordeonorchester gibt es nun Jubiläumsurkunden für 25/50 Jahre usw. Beide Ehrungen sind schriftlich anzufordern.
  • Claus Gregustobires erläuterte die Möglichkeit, künftig über Internet Infos über den Bezirk und den DHV abzufragen. Auch die Veranstaltungstermine werden gespeichert, soweit sie uns bekanntgegeben wurden.
Gegen 18.15 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

Zurück zum Verzeichnis alter Protokolle
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de