aj-banner
Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Protokoll der Vereinsvorständeversammlung
des DHV im Bezirk Staufen am 26.2.2011 in Altbach


Tagesordnung


Top 1
Der Bezirksvorsitzende Erhard Schwenk eröffnet die Bezirksversammlung um 16.10 Uhr. Es sind 27 Teilnehmer aus 19 Vereinen (siehe beiliegende Anwesenheitsliste) anwesend. Als Ehrengäste werden der frühere Bezirksvorsitzende Bernhard Schüle und der frühere Bezirksdirigent Günter Klein begrüßt.

Die Bezirks-Vorstandschaft ist vertreten durch den Vorsitzenden Erhard Schwenk, den stv. Bezirksvorsitzenden Volker Fassnacht, den Bezirksdirigenten Erwin Schuster sowie den Beisitzer Claus Gregustobires. Jürgen Weger nimmt als Vertreter der Bezirksjugend an der Versammlung teil. Peter Weitmann führt in Vertretung für Nicole Vollmer das Protokoll.

Protokollführerin Nicole Vollmer und Beisitzerin Angelika Blessing sind aus persönlichen Gründen entschuldigt abwesend.

Der Bezirksvorsitzende stellt fest, daß die die Einladung zur Versammlung frist- und formgerecht am 10.02.2011 schriftlich unter Angabe der Tagesordnung erfolgte und die Versammlung beschlußfähig ist.

Weitere Anträge zur Tagesordnung sind bis zum Versammlungsbeginn nicht eingegangen.
Top 2
2.1 Bericht des Bezirksvorsitzenden (Erhard Schwenk)

(Ausführlicher Bericht des 1.Vorsitzenden hier!)

2.2 Bericht des stellv. Bezirksjugendleiters (Jürgen Weger)

(Protokoll der Jugend-Versammlung hier!)

Hinweis: Die Position des Bezirks-Jugendleiters ist momentan nicht besetzt, ein Nachfolger wird noch gesucht. In der vorausgegangen Jugendversammlung stand der stv. Bezirks-Jugendleiter sowie die Beisitzer des Bezirks-Jugendausschusses zur Wahl. Die bisherigen Amtsinhaber standen nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung, eventuelle Nachfolger gibt es bisher nicht, daher sind diese Positionen derzeit nicht besetzt.

Jürgen Weger hat sich bereit erklärt das Amt des Bezirks-Jugendleiters bis zur nächsten Bezirksversammlung in 2012 kommissarisch zu übernehmen.

2.3 Bericht des Bezirksdirigenten Erwin Schuster:

(Ausführlicher Bericht des Bezirksdirigenten hier!)

Top 3
Im Rahmen der Aussprache gibt es zu folgenden Themen Wortmeldungen aus dem Plenum:

a) Bezirksorchester

Es wird der Wunsch geäußert, bei der Literaturauswahl für das neu gegründete Bezirksorchester die Erarbeitung neuer Literatur besonders zu berücksichtigen. Der Bezirksdirigent nimmt dies als Anregung für die Gestaltung zukünftiger Programme auf. Der Bezirksvorsitzende weist nochmals auf die breit angelegte Zielsetzung als Projektorchester und Kommunikationsmaßnahme hin, in der die Erschließung neuer Literatur ausdrücklich vorgesehen ist, bittet aber auch um Verständnis, daß nicht alle Ziele gleich im ersten Projektzyklus gleichermaßen vollständig umgesetzt werden können.

b) Finanzen des DHV-Landesverbandes Baden-Württemberg

Es gibt mehrere kritische Rückfragen zu den Ausführungen des Bezirksvorsitzenden bezüglich der Nichtentlastung des Landesvorstandes bei der Landesdelegiertenversammlung im Herbst 2010. Insbesondere der Hinweis auf die nicht bzw. nicht vollständig vorliegenden Kassenunterlagen für das Jahr 2010 stoßen auf wenig Verständnis (vgl. Bericht des Bezirksvorsitzenden in der Anlage). Der Vorstand wird gebeten, die weitere Entflechtung der Kassen von Bundes- und Landesverband zu unterstützen und sowohl vollständige als auch nachvollziehbare Unterlagen über die Verwendung der Gelder des DHV-Landesverbandes Baden-Württemberg einzufordern.

c) Entlastung

Franz Hummel (AO Ebersbach ) beantragt die Entlastung des Gesamtvorstandes. Der Antrag wird per Handzeichen einstimmig angenommen.

Top 4
Die Amtsperiode von Angelika Blessing endet mit der heutigen Versammlung. Sie steht aus gesundheitlichen Gründen nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Der Bezirksvorsitzende beantragt, den bisherigen Jugend-Beisitzer Peter Weitmann, der sich bereits seit Jahren um die gesamte Bezirks-Homepage kümmert, als Beisitzer im DHV-Bezirk Staufen zu wählen.

Der Antrag wird in öffentlicher Abstimmung enistimmig angenommen.

Der Bezirksausschuss setzt sich nach der Wahl damit wie folgt zusammen:

Erhard Schwenk – Bezirksvorsitzender
Volker Fassnacht – stv. Bezirksvorsitzender
Erwin Schuster – Bezirksdirigent
Nicole Vollmer – Protokollführerin
NEU Peter Weitmann – Beisitzer
Claus Gregustobires – Beisitzer

Top 5
Der Bezirksvorsitzende stellt die bereits geplanten Aktivitäten für 2011/2012 vor. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in der bereits angelaufenen Neugründung eines Bezirksorchesters. Auf weitere Lehrgänge in 2011 wurde deshalb bewußt verzichtet.

Es wird darauf hingewiesen, daß die Qualifikations-Offensive „Können & Kunst“ im DHV-Landesverband Baden-Württemberg fortgesetzt wird. Dabei entfällt die bisherige Notwendigkeit einer Abrechnung zum Ende des 1. Quartlals, so daß die entsprechende Seminarangebote nun prinzipiell das ganze Jahr gemacht werden können. Vorschläge für entsprechende Seminarangebote nimmt der Bezirksvorsitzende jederzeit gerne entgegen.

Für 2012 soll außerdem erneut ein Versuch gestartet werden, einen D1-Lehrgang durchzuführen. Ein Bezirksinterner Jugendwettbewerb für Akkordeon-Solo/-Duo wäre dann möglich, wenn einer der Bezirksvereine sich als Ausrichter zur Verfügung stellen würde.

Als Termine für 2011 werden bekanntgegeben:
  • 19./20.03. 2.Probenwochende des Bezirksorchesters in Wäschenbeuren
  • 10./11.04. 3.Probenwochende des Bezirksorchesters in Wäschenbeuren
  • 11.04. Solo/Duo-Jugendwettbewerb für Akkordeon in Holzgerlingen
  • 17.-21.04. Osterarbeitswoche in Trossingen
  • 17.04. in der Eintrachthalle Köngen das Eröffnungskonzert des neugegründeten Bezirksorchester Staufen
  • 26.04.-01.05. „Akkordeon grenzenlos 2011“ in Trossingen
  • 26.-29.04. Osterseminar der DHV-Jugend in Trossingen
  • 23.-26.6. 2011/ 2.-6.11.2011 / 10.-13.04.2012 C3-Lehrgang (Dirigent im Akkordeon-Orchester) in der Landesakademie für Jugendbildung in Weil der Stadt
  • 14.-15.05. / 16.-17.07. / 29.-30.10. Juleica-Kurs in der Jugendherberge Hohenstaufen (über 3 Wochenenden zum Erwerb der Juleica, oder über ein Wochenende nach Wahl als Refresh zur Verlängerung)
  • 09.07. Landesmusikfestival in Pfullingen
  • 22.10. Landesmusiktag Pfinztal
Top 6
Der DHV-Bezirk Staufen wird zur Zeit nur von einem komm. Bezirksjugendleiter (Jürgen Weger) vertreten. Erhard Schwenk erläutert dem Plenum die Bedeutung dieses Zustandes und weist darauf hin, daß der DHV-Bezirk mit dem Fehlen eines Bezirksjugendleiters auf wichtige Mitgestaltungsrechte in der DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg verzichtet. Indirekt gefährdet dies in Kombination mit der Situation in anderen Bezirken zudem die Existenz der DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg und damit elementare Teile der Verbandsarbeit wie die Ausbildung zur Jugendleiter-Card, den Zugriff auf Fördermittel aus dem Landesjugendplan, den Landesmusiktag, das Sommerorchester und viele weitere wichtige Maßnahmen.

Alle Vereine im Bezirk werden daher nochmals eindrücklich darum gebeten, bei der Suche nach einem neuen Bezirksjugendleiter oder noch besser Bezirksjugend-Team aktiv mitzuhelfen. Von Seiten der Erwachsenenvertretung wird eventuellen Kandidaten jede mögliche Unterstützung zugesagt.

Jürgen Weger befragt die anwesenden Vereinsvertreter zur Situation der Jugendarbeit in ihren Vereinen.

Als Termin für die nächste Bezirksversammlung wird der 10. März 2012 vereinbart.
Ende der Versammlung

Um 18:00 Uhr schließt der Bezirksvorsitzende die Versammlung.


Zurück zu -Wir über Uns-
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de