aj-banner
Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Protokoll der Vereinsjugendleiterversammlung
des DHV im Bezirk Staufen am 13.3.2004 in Altbach


Tagesordnung


Top 1
Bezirks-Jugendleiter (Bez.-JL) Claus Gregustobires eröffnet die Versammlung und kann 23 Vertreter aus 12 Vereinen willkommen heißen. Sein besonderer Gruß gilt dem Bez.-Vorsitzenden Bernhard Schüle sowie Herrn Volk vom AO Altbach, der die Versammlung und Versorgung in der Gemeindehalle möglich macht.
Der Bezirksjugendausschuß ist komplett anwesend.
Top 2
  • Im vergangenen Jahr wurde der Bezirk 40 Jahre alt und veranstaltete aus diesem Grund in Esslingen-Berkheim am 05.07.03 ein Wertungsspiel für Orchester inklusive Galakonzert, sowie am 14.09.03 ein Kirchenkonzert mit 2 Uraufführungen (Auftragskompositionen der Bezirksjugend) in der ev. Kirche im historischen Hohenstaufen, bei dem auch Bezirksvorsitzender B. Schüle und Bezirksdirigent G.Klein geehrt wurden. Letztere Veranstaltung wurde unter Federführung von C. Gregustobires und E. Schwenk organisiert. Ausführliche Berichte dazu gibt es auf der Bezirks-Homepage unter http://www.akkordeonjugend.de/staufen
  • Desweiteren wurden vom Bezirksjugendleiter im Rahmen seines "Alltagsgeschäfts" Urkunden mit zugehörigen Pins zur Ehrung von langjährigen VereinsjugendleiterInnen an Vereine geschickt sowie zahlreiche telefonische Auskünfte und Hilfen gegeben.
  • Zum Jahresausklang traf sich der Bezirksjugend-Ausschuss im Dezember zu einer Abschlußsitzung in Esslingen im "Einhorn" inklusive Erkundung des zeitgleich stattfindenden Mittelalter- und Weihnachtsmarktes auf dem historischen Marktplatz.
  • Ausserdem wurde vom Internet-Beauftragten Peter Weitmann ein umfangreicher Überblick auf die Bezirks-Homepage gegeben (z.B können aktuelle getestete Ausflugstipps abgefragt werden, es gibt einen umfangreichen Terminkalender mit Erinnerungsfunktion und einen regelmäßigen Newsletter). Dabei wurde auch auf die Möglichkeit hingewiesen, sich in den Mailverteiler eintragen zu lassen, der seit letztem Jahr ausgebaut wird, um Informationen den Jugendleitern vorab, schneller, kostengünstiger und direkt zukommen zu lassen, da immer noch manche Post im Verein nicht an die Jugendabteilung weitergegeben wird. Es wurden auch Flyer mit Infos der Akkordeonjugend verteilt.
Top 3
Auf Antrag von Michael Vesenmaier (AO Wäschenbeuren) erteilte die Versammlung einstimmig die Entlastung der Bezirksjugend-Vorstandschaft.
Top 4
  • Der Tag der Laienmusik nennt sich seit 2 Jahren "Landes-Musik-Festival" und findet diesmal unter der verantwortlichen Ausrichtung vom Schwäbischen Sängerbund in Kooperation mit dem Baden-Württembergischen Sängerbund am 24.4.04 in Esslingen a.N. statt. Hierzu wird auch der Bezirk Staufen einige Helfer und Standbetreuer für die Kinder- und Jugendaktionen "rund um den Schwörhof" beisteuern. Weitere Infos dazu auf www.akkordeonjugend.de -> ARCHIV -> Suchbegriff = Landesmusikfestival
  • Auf der letztjährigen Bezirksversammlung wurde beschlossen, aufgrund des geringen Interesses bzw. akuter terminlicher Überlastung der Vereine / Vereinsjugend bis auf weiteres keine zusätzlichen Veranstaltungen auf Bezirksebene anzubieten. Stattdessen wurden auch diesmal die anwesenden Vereine gebeten, ihre eigenen Vereinsaktivitäten einzubringen und gemeinsam mit der Bezirksebene vorzustellen und auszuschreiben. In der folgenden Gesprächsrunde stellten die anwesenden Vereins-JugendleiterInnen sich und ihre Vereine bzw. Aktivitäten vor. Dabei wurden auch Themen wie "Kooperation Schule-Verein" und Werbungsmöglichkeiten für die Nachwuchsgewinnung in den Vereinen angesprochen und anhand von spontanen Rückmeldungen und Erfahrungsberichten aus der Runde entsprechende Tipps und Ratschläge weitergegeben, z.B. über gemeinsame Projekte mit benachbarten Vereinen, Vorspielnachmittage, Sitzkissenkonzert für Jugendliche (kein Stuhlzwang), Spielstrassen, Verein stellt sich zu Schuljahresanfang im Rahmen einer Musikstunde in der örtlichen Grundschule / im Kindergarten vor, Kooperation von Verein und Schule z.B. bei einem gemeinsam aufgeführten Musical und vieles mehr.


  • Diese Art des Austausches von Vereinsjugendleitern wurde abschließend von allen Anwesenden begrüßt und soll beibehalten werden.

  • Bezirksvorsitzender Herr Schüle stellte die Frage, ob die Versammlung Bedarf an einem neuen Durchgang von D-Lehrgängen sieht, worauf aus der Versammlung die Gegenfrage gestellt wurde, wie man seinen Jugendlichen den Sinn und Nutzen dieser Lehrgänge erklären soll (manche Anwesende kannten sie noch nicht). Es ergab sich eine angeregte Diskussion über Zuständigkeiten und Info-Weitergabe auf allen Ebenen und in alle Richtungen. Herr Schüle will die Ergebnisse an die betreffenden Stellen weitergeben.
Top 5
Es liegen keine Anträge vor.
Top 6
  • Hinweis: Vom Kirchenkonzert am 14.09.03 ist jetzt ein Konzertmitschnitt auf CD für 6,- Euro über Erhard Schwenk erhältlich (Spieler die beim Konzert mitgespielt haben können die CD zu vergünstigten Konditionen über ihre Vereine beziehen).
  • Vom Bezirksjugendleiter Claus Gregustobires wurde das Projekt "Jugend im WertAll" der Landesstiftung Baden-Württemberg sehr ausführlich am Beispiel eines Ü-Ei`s vorgestellt und dazu umfangreiches Info-Material verteilt.
    Außerdem legte er allen Anwesenden den Newsticker und das Newsletter-Abo auf http://www.akkordeonjugend.de ans Herz. Hier wird ständig über das Neueste berichtet, besonders auch über weitere Geldquellen und Finanzierungsmöglichkeiten. Das ARCHIV ist eine wahre Fundgrube.
  • Bezirksvorsitzender B.Schüle gab bekannt, dass ab Sommer 2004 die Adressen aller Bezirks-Vereine auf der Bezirks-Homepage abrufbar sein werden, eine entsprechende Datenbank wird derzeit von E. Schwenk erstellt.
  • Um den Besuch der Jahreshauptversammlung auch für Jugendleiter, die noch keinen Führerschein oder eigenes Auto haben zu ermöglichen, gab der Ausschuß den Hinweis, dass man sich wegen Mitfahrgelegenheiten zukünftig per Mail an E. Schwenk und P. Weitmann wenden kann.
Auch wurde auf die Möglichkeit hingewiesen, sich in den Mailverteiler eintragen zu lassen, der seit letztem Jahr aufgebaut wird, um Informationen den Jugendleitern vorab, schneller und direkt zukommen zu lassen, da immer noch manche Post im Verein nicht an die Jugendabteilung weitergegeben wird.

Claus Gregustobires bedankte sich für die Aufmerksamkeit und das Erscheinen und wünscht den Anwesenden ein erfolgreiches Akkordeonjahr.

Die nächste Jugendleiter-Jahreshauptversammlung findet wahrscheinlich wieder in Altbach statt.
Termin und Uhrzeit siehe auch Protokoll Jahreshauptversammlung der Vereinsvorstände und hier im Internet.

Zur Info:

Wahlen: Bez.-Jugendausschuß = 2005, Bez.-Jugendleiter = 2006


Zurück zum Verzeichnis alter Protokolle
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de