Logo Köngen


Bei Sommerserenade mit Brillanz
das Publikum überzeugt

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Das Projektorchester von Köngen und Uhingen mit Ihrem Dirigenten Thomas Bauer

Alle guten Dinge sind drei: unter diesem Motto präsentierte das Harmonika-Orchester Uhingen zusammen mit dem 1. Akkordeon-Orchester der Chorgemeinschaft Köngen und einigen Projektteilnehmern des gemeinsam initiierten Lehrgangs „Erarbeitung sinfonischer Literatur & Originalmusik für AO in großer Orchesterbesetzung" unter der Leitung von Thomas Bauer die Konzertreihe „Sommerserenade".

Die drei sehr gut besuchten Konzerte wurden in der evangelischen Peter- und Paulskirche in Köngen, in der evangelischen Johanneskirche in Nagold und in der katholischen St. Martinus-Kirche in Albershausen dargeboten. Der Klangkörper von rund 50 Spielern und Spielerinnen mit seinem Dirigenten Thomas Bauer überzeugte das Publikum mit einer glanzvollen Leistung. Mit größter Brillanz und Genauigkeit wurden Stücke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Antonin Dvorak, Franz Schubert, Fritz Dobler und Thomas Bauer vorgetragen. Für das Publikum war es ein wahrer Genuss, die bis ins kleinste Detail erarbeiteten und gespielten Stücke genießen zu dürfen. Bei allen Konzerten belohnten die Zuhörer die Musiker mit tosendem Beifall und Standing Ovations.

Quelle: HI 05/2017 (Ursula Kellenbenz/Volker Faßnacht)

Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de