Logo HO Uhingen



Jazz & Tango vom Feinsten
mit dem Klaus-Paier-Trio
im Uditorium

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Nicht zuviel versprochen hatte das Harmonika-Orchester Uhingen den Freunden des Jazz & Tango in seiner Vorankündigung zu diesem Konzert zum Jahresbeginn am 29.Januar 2005.

Das Klaus-Paier-Trio

Sich von der Idee eines Klaviertrios leiten lassend, haben es die drei Instrumentalisten Klaus Paier (accordion, bandoneon), Stefan Gfrerer (bass) und Roman Werni (drums) verstanden, eine in sich ruhende Band zu bilden, die durch Geschlossenheit bestach. Das Trio, das weltweit gefeiert wird, schaffte es, die Zuhörer am vergangenen Samstagabend mit musikalischen Einfällen regelrecht in ihren Bann zu ziehen und Klaus Paiers musikalische Hingabe korrespondierte mit der Leidenschaftlichkeit seiner Bühnenpräsenz. In seinen Kompositionen, sei es die "Humoresque", Brubecks "Blue Rondo à la Turk", Piazollas "Fracanapa" oder "Voyage à Paris" im Musette-Stil, fanden sich all jene Einflüsse und Stilelemente wieder, mit denen sich der Akkordeonist im Laufe seiner bisherigen Karriere auseinandergesetzt hat: Die komplexe Spontanität des Jazz, die temperamentvolle Leidenschaft des Tango Nuevo eines Astor Piazolla, Stücke im französischen Stil à la Richard Galliano oder die vielschichtige Tradition europäischer Volksmusik. Aus diesen musikalischen Richtungen entwickelte sich ein ganz eigener Paier-Stil, mit dem das Trio sein Publikum überzeugte. Stefan Gfrerer und Roman Werni zeigten sich dabei als unglaublich sichere Begleiter, mal rhythmisch dicht, mal filigran, dann wieder üppig. Das begeisterte Publikum entlockte mit stürmischem Beifall den Musikern noch zwei Zugaben. Jazz & Tango vom Feinsten!

Autor: Angelika Bühler, Harmonika-Orchester Uhingen
Zurück zum Archiv
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de