Logo HHC Korb


„Jesus bleibet meine Freude”

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite
Das erste Orchester des Korber Handharmonikaclubs (HHC) hat am Samstag während seines Konzerts in der evangelischen Kirche Korb immerhin drinnen für Frühlingsstimmung gesorgt –während draußen ein kalter Wind um die Häuser pfiff.

Der HHC Korb in der ev. Kirche Korb

Unterhaltsame Klassik präsentierte das Orchester unter der Leitung von Paul-Ernst Knötzele. Werke von Bach, Mozart und Dvorák standen auf dem Programm, und das Publikum goutierte die Leistung der Musiker mit lang anhaltendem Applaus. Mit dem Stück „Jesus bleibet meine Freude" verabschiedete sich das Orchester nach anderthalbstündigem Vortrag in der gut besuchten Korber Kirche von seinem Publikum.
In einer Kirche zu spielen bereitet den Musikern laut Vereinsbericht besondere Freude. „Die Akustik ist toll", sagt Marion Gram-Geerken, die kommissarische Vorsitzende des HHC. Anlässlich eines HHC-Konzerts waren der Dirigent Paul-Ernst Knötzele und der Korber Pfarrer Dr. Dieter Koch vergangenes Jahr ins Gespräch gekommen. Daraufhin liefen die Planungen für ein Konzert in der Kirche an. Angesichts der guten Resonanz dürften weitere Veranstaltungen dieser Art folgen, prophezeit Marion Gram-Geerken.
Der HHC hatte aus gutem Grund für dieses Konzert keinen Eintritt verlangt. Die Gäste konnten stattdessen für ein Hilfsprojekt spenden. Es ist ein erklecklicher Betrag zusammengekommen, der nun einem Kinderhilfsprojekt für Massai in Tansania zugutekommt. Im Dorf Embokoi entsteht ein aus Spendengeldern finanzierter Kindergarten für circa 50 Kinder. Schulen, Kirchengemeinden, Firmen und Privatpersonen aus dem Rems-Murr-Kreis unterstützen das Projekt.

Quelle: WKZ vom 18.03.2013
Zurück zum Archiv
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de