Herzlich Willkommen - Akkordeon-Jugend Baden-Württemberg Bezirk Staufen - Ausflugstips
aj-banner
Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Deutsches Harmonikamuseum

In Staufen
unterwegs

Dieser Ausflugstip kommt nicht aus unserem Bezirk sondern führt uns ins Mekka der Akkordeonszene, nach Trossingen, aber es gibt ja auch anderswo schöne Flecken.
Wer ein interessantes Ausflugsziel in unserem Bezirk kennt, kann mir ja schreiben (Adresse s.u.)!

Deutsches Harmonikamuseum


Adresse: Hohnerstraße 4/1
78647 Trossingen
Telefon: 07425-21623
Telefax: 07425-8289
E-Mail: harmonika-museum@t-online.de
Homepage des Deutschen Harmonikamuseum
Informationen zur Stadt Trossingen
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag,
sowie an Sonn- und Feiertagen
von 13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.
ausgenommen 24.12., 25.12. und 31.12.
Eintrittspreis: (Stand August 2017)
Erwachsene: 5,- Euro
Ermäßigt: 4,- Euro
Familienticket: 10,- Euro
Führungen:
1 - 9 Personen
Pauschalpreis von 80,-
10 - 25 Personen
40,- Pauschale + 4,- je Teilnehmer
ab 26 Personen (Gruppenteilung, mehrere Führer)
60,- Pauschale + 4,- je Teilnehmer

Schulklassen
Trossinger Schulklassen
Eintritt und Führung gratis
Auswärtige Schulklassen pro Klasse
Eintrittspreis pauschal 40,- , Führung gratis

Über das Museum: Das Deutsche Harmonikamuseum präsentiert Teile der Sammlung in seiner Dauerausstellung in Trossingen sowie in jährlichen Sonderausstellungen im Bau V des Hohner-Areals.

Mehr als ein ganzes Jahrhundert wurde von der Firma Hohner nahezu alles gesammelt, was für die Branche von Belang war. So entstand die weltweit einzigartige Sammlung Hohner mit heute ca. 25.000 verschiedenen Mundharmonikas, vielen Handzuginstrumenten sowie einem umfangreichen Bestand an branchengeschichtlichen Dokumenten.

Aufgrund ihres hohen Ensemblewertes und einiger ganz besonderer Einzelstücke wurde die Sammlung 1987 vom Land Baden-Württemberg angekauft und 1991 mit der Eröffnung des Harmonikamuseums der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Besondere Beachtung verdienen neben den Instrumenten und Dokumenten auch die bunten Mundharmonika-Verpackungen. Kein anderes Industrieprodukt spiegelt den Zeitgeist so gut wieder wie die Mundharmonika.

Das Deutsche Harmonikamuseum präsentiert Teile der Sammlung in seiner Dauerausstellung in Trossingen sowie in jährlichen Sonderausstellungen.

Seit dem 20. Geburtstag des Museums, Mitte September 2011, werden mehrmals im Jahr Sonderausstellungen in den eigenen Räumen der Zweigstelle im historischen Produktionsgebäude "Bau V" präsentiert.

Anfahrtsbeschreibungen:
Aus Richtung Stuttgart:
Bei Stuttgart auf die A81 Richtung Singen (E41) nach ca. 90 km Ausfahrt Villingen-Schwenningen/Trossingen, ca. 5 km auf der B523.

Aus Richtung Freiburg:
Über die B31 nach ca. 60 km Richtung Donaueschingen, über die B27 bei Donaueschingen auf die A864 (E531) und bei Bad Dürrheim auf die A81, Richtung Stuttgart(E41), Ausfahrt Villingen-Schwenningen/Trossingen, ca. 5 km auf der B523.

Aus Richtung München:
Über die A8 Richtung Stuttgart, dann auf die A81 Richtung Singen, Ausfahrt Villingen-Schwenningen/Trossingen, ca. 5km auf der B523.

Anfahrtsskizze zum Museum
Anfahrtskizze zum Museum

Ohne Gewähr
birds.gif
Weitere Ausflugstips
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de