aj-banner
Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

wolki_03.gif

In Staufen
unterwegs

Dieser Ausflugstip kommt nicht aus unserem Bezirk sondern aus dem Nachbarbezirk Stuttgart-Ludwigsburg, aber es gibt ja auch anderswo schöne Flecken.
Wer ein interessantes Ausflugsziel in unserem Bezirk kennt, kann mir ja schreiben (Adresse s.u.)!

Haus der Geschichte Baden-Württemberg


Adresse: Konrad-Adenauer-Str.16
70173 Stuttgart
Tel: 0711/2124002
Fax: 0711/2123959
E-Mail: besucherdienst@hdgbw.de
Homepage "Haus der Geschichte BW"
Öffnungszeiten: täglich (außer montags)
10 - 18 Uhr
donnerstags
10 - 21 Uhr
Eintrittspreis:
(Daueraustellung)
(Stand August 2017)
Erwachsene: 5,- Euro
Ermäßigt: 2,50 Euro
Familienticket: 5,- Euro
Schülerinnen/Schüler: frei (Schülerausweis nötig!)
Für die Sonderaustellungen gelten separate Preise!
Eintrittspreis:
(Sonderausstellung)
Erwachsene: 5,- Euro
Ermäßigt: 2,50 Euro
Familienticket: 5,- Euro
Sonderausstellung vom 19. Februar 2017 bis 8. April 2018
Überlebensgeschichten A-Z. Dinge von Geflüchteten.
Führungen:
Öffentliche Führung
So. 14.30 Uhr,
Dauer: 1 Stunde
Gebühr: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Kasse
Anmeldung: nicht erforderlich
Sonder- und Gruppenführungen
laufend, nach Anmeldung
Sonstiges:
Für mitgebrachte Taschen, Jacken, etc. müssen die vorhandenen Schließfächer benutzt werden!
Zur Erholung nach der Ausstellung gibt es eine kleine Cafeteria (Preise müssen mangels Speisekarte erraten werden)!
Als Abschluß kann nach dem Rundgang noch der Museumsshop heimgesucht werden!
Über das Museum: Mit 26 typischen Begriffen aus dem Land wird man durch das Baden-Württemberg-ABC schon am Eingang auf die Ausstellung eingestimmt. Weiter geht es mit einem chronologischen Gang durch 200 Jahre Landesgeschichte, der ins Museum der Gegenwart mündet. Ein gläserner Treppenturm leitet über in den Themenpark. Hier werden gegenwärtige Fragen behandelt mit Blick in die Vergangenheit. Zum Ausklang laden in einem Seitenflügel künstlerische Inszenierungen zu einer Auseinandersetzung mit dem Land und seiner Geschichte ein. Es werden über 1.400 Originalobjekte, 800 Fotos, viele Geschichten, Filme, etc. präsentiert.
Anfahrtsbeschreibungen:
Auto:
Parkhaus unter dem Museum vorhanden.

Stadtbahn:
U1, U2, U4, U9, U14 (Haltestelle Staatsgalerie)

Bus:
Linien 40, 42, 44 (Haltestelle Staatsgalerie)

Anfahrtsskizze zum Museum
Anfahrtskizze zum Museum

Ohne Gewähr
birds.gif
Weitere Ausflugstips
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de