aj-banner
Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

wolki_03.gif

In Staufen
unterwegs

Dieser Ausflugstip von uns kommt diesmal aus der südlichen Ecke unseres Bezirkes.
Wer ein interessantes Ausflugsziel in unserem Bezirk kennt, kann mir ja schreiben (Adresse s.u.)!

Märklinmuseum in Göppingen


Adresse: Märklin Museum
Reutlinger Str. 2
73037 Göppingen
Tel: 07161/608-289
Homepage der Firma Märklin
E-Mailadresse der Märklin Erlebniswelt
Öffnungszeiten: Montag - Samstag
10 - 18 Uhr
An verkaufsoffenen Sonntagen jeweils von 11.00 - 18.00 Uhr geöffnet, an Feiertagen bleibt sie jedoch generell geschlossen.
Eintrittspreis: Der Eintritt ins Museum ist frei!
Über das Museum: Die neue Märklin Erlebniswelt:
Nach der Übergangslösung im Innenhof des Stammwerkes präsentiert sich das Märklin Museum seit dem 20. Oktober 2006 wieder in einem repräsentativen Rahmen und mit erweitertem Angebot. Auf über 1000 qm gibt es nun neben einer beeindruckenden Darstellung der Firmengeschichte auch ein umfassendes Service-Angebot. Das Gebäude an der Ecke Ulmer-/Reutlinger Straße wurde damit zu einem neuen Zentrum für alle Märklin Freunde, zur Märklin Erlebniswelt.

Museums-Einbruch vom 18.Januar 2005 aufgeklärt: Täter gefasst, Exponate gerettet Zwei Monate nach dem spektakulären Einbruch in das Märklin Museum konnte die Kriminalpolizei nach internationalen Ermittlungen den Fall aufklären und das Diebesgut in Österreich und Italien sicherstellen. (Mehr dazu auf der Homepage von Märklin)!

Das Werksmuseum hat bei Märklin eine lange Tradition. Schon um die Jahrhundertwende gab es ein Musterzimmer, in dem die Erzeugnisse des Hauses ausgestellt waren und von der Kundschaft besichtigt werden konnten. Aus dieser Einrichtung heraus entstand in den Jahren 1958/59 ein Ausstellungsraum, der nicht nur sämtliche Produkte der Gegenwart, sondern auch einige Erzeugnisse aus früherer Zeit enthielt. Dieser Raum war im Stammwerk in der Stuttgarter Straße untergebracht.

Nach dem Umzug der Verwaltung in ein neues Gebäude in der Holzheimer Straße 8 in Göppingen wurde 1979 dort ein sehr interessantes Werksmuseum eingerichtet.

Gezeigt wurden auf einer Ausstellungsfläche von 500 m2 ausschließlich Märklin-Produkte. Dabei war und ist nach dem Umzug auf nun über 1000 m2 zum einen das aktuelle Programm zu sehen, zum anderen wurde und wird ein Querschnitt durch die Modelleisenbahn-Entwicklung von 1891 bis heute geboten. Im kleinen Umfang sind auch andere Produkte, die Märklin im Laufe der Jahrzehnte gefertigt hat, ausgestellt. Ferner sind historische Kataloge, Bilder und Plakate zu sehen.

Neben diesen rund 900 Exponaten (davon ca. 600 historischen) sind verschiedene aktuelle Modellbahn-Vorführanlagen in allen Märklin-Spurweiten (Spur 1 mit 45 mm, H0 mit 16,5 mm und mini-club -auch Z genannt- mit 6,5 mm).
Anfahrtsbeschreibungen:
Allgemeines:

Die Stadt Göppingen liegt zwischen Stuttgart und Ulm am Fuße des 684 m hohen historischen Kaiserbergs Hohenstaufen.

Man erreicht das Museum:

Auto:
Von der Autobahn A8 Stuttgart - München (Ausfahrt Wend- lingen) über die B 313 zum Plochinger Dreieck, dort auf der B 10 Richtung Göppingen bis zur Ausfahrt Göppingen-Heiningen.
Ab dort zweimal rechts abbiegen in die Holzheimer Str., vorbei am ehemaligen Märklin Museum immer geradeaus bis Sie auf die Reutlinger Str. treffen. Hier rechts abbiegen, nach wenigen hundert Metern liegt die Erlebniswelt auf der linken Seite.

Bahn:
Mit der Bahn bis Bahnhof Göppingen und vom gegen- über liegenden Busbahnhof mit den Linien 1 oder 6 zur Haltestelle Ulmer Str./Reutlinger Str. Der alternative Fußweg vom Bahnhof zur Erlebniswelt dauert etwa 25 Minuten.

Anfahrtsskizze zum Museum
Anfahrtskizze zum Museum

Ohne Gewähr
birds.gif
Weitere Ausflugstips
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de