Logo AHC Sielmingen


Sommervorspiel des AHC Sielmingen

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Die Kinder und Jugendlichen des Akkordeon- und Handharmonika-Club Sielmingen e.V. beim Sommervorspiel

Im Juli 2009 luden die Kinder und Jugendlichen des Akkordeon- und Handharmonika-Club Sielmingen e.V. zum unterhaltsamen letzten Vorspiel vor den Sommerferien ins Bürgerhaus "Sonne“ ein.

Den Auftakt machte Tim Unger, der erst im März das Akkordeon bei der Akkordeon-AG an der Wielandschule kennengelernt hatte und seit Juni Unterricht beim AHC Sielmingen nimmt. Mit drei kleinen Stücken eröffnete er selbstbewusst den Vorspielabend.

Als nächstes präsentierte Hannes Schumacher, seit Februar 2009 Akkordeonschüler bei Rolf Weinmann, sein Können mit zwei Musikstücken. Die 7-jährige Rebecca Pongs, bekannt nicht nur weil sie das einzige grüne Instrument des Vereins hat, sondern auch weil sie erst seit Februar Akkordeon spielt und besonders ehrgeizig übt, musizierte stolz zwei Lieder für das Publikum.

Anschließend führte Maximilian Weber seinen ersten Solobeitrag, den „Fünf-Noten Marsch“ von Margot Eisenmann, auf. Florian Schweizer und Vanessa Kilbertus zeigten nun mit einem Stück von Johann Sebastian Bach und einem Spiritual wie abwechslungsreich Akkordeonmusik sein kann. Magnus Moritz bot als kleines Highlight „Klickerspaß mit Lego“ von Marianne Baldauf, einem Stück, bei dem nicht nur die Tasten Musik machen, sondern auch Registergeklapper, sanfte Schläge auf den Balg usw. dazugehören.

Mit „Wir bauen ein Flugzeug“ von Margot Eisenmann trat der 12-jährige Arian Hatami auf. Das wettbewerbserfahrene Duo Hanna Weigand und Laura Weinmann bewies im Anschluss daran solistisches Können. Auch Lena Kirchenmaier hatte sich Ende Juni einem Wettbewerb gestellt und leider den undankbaren 4. Platz erreicht. Beim Sommervorspiel jedoch konnte sie vor heimischem Publikum mit einem fehlerfreien Vortrag punkten.

Debora Caruana entführte das Publikum anschließend mit „Lustige Strandwanderung“, „Tanz der Möwen“ und „Drachen flattern im Wind“ jeweils von Hans-Günther Kölz vorzeitig in den Sommerurlaub. Als Abschluss des Vorspiels zeigte Robin Stäbler mit neuem, großem Akkordeon „Tanzende Pferde“ und Rolf Weinmann entließ seine Schüler in die hoffentlich nicht ganz „unbeübten“ Sommerferien.

Quelle: Michaela Halbächs AHC Sielmingen
Zurück zum Archiv
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de