Logo AHC Sielmingen


Jugendkonzert mal ganz anders

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Die Kinder und Jugendlichen des Akkordeon- und Handharmonika-Club Sielmingen e.V. beim Jugendkonzert

Kürzlich luden ca. 30 Kinder und Jugendlichen des Akkordeon- und Handharmonika-Club Sielmingen e.V. und der Musikschule Filderstadt zu einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Nachmittag ins Bürgerhaus "Sonne“ ein. Doch es war nicht nur Musik geboten…

Im Foyer warteten wunderschön gestaltete Stellwände auf die Gäste. Die liebevoll von Claudia Strobel gebastelten Collagen zeigten Fotos und Zusammenfassungen der Kindertheaterstücke des Vereins seit 1994. Auch das "Jugendbuch“, in das seit 2005 jede Veranstaltung verewigt wurde mit Bildern, Collagen, Zeichnungen, Berichten,... gewährte den Eltern, Verwandten und Bekannten der Kinder Einblicke in die Jugendarbeit des Vereins und den kindern selbst eine tolle Möglichkeit, sich an die Erlebnisse zu erinnern.

Das Jugendkonzert wurde vom Schülerorchester der Musikschule und des AHCs unter der Leitung von Rolf Weinmann mit den rhythmisch anspruchsvollen, aber publikumswiksamen Stücken "Chicken Cha-Cha", "Funk Step", "Daydream" und "Lambada Meeting" eröffnet.

Anschließend führten Rebecca Pongs, mit sechs Jahren das Küken des Vereins, der 8-jährige Laurenc Käfer, Debora Caruana und Lena Kirchenmaier (beide 12 Jahre alt) ihre fleißig eingeübten Solobeiträge auf. Auch Simon Schweizer und Manuela Dahler, die Meldika-Unterricht bei Jasmin Habächs nehmen, präsentierten stolz, was sie gelernt haben.

Es folgte eine viertelstündige Präsentation "Impressionen - die AHC-Jugend 2007 bis heute" von Michaela Habächs. Hier wurden Fotos gezeigt und Geschichten erzählt, z.B. wo man einen Dirigenten im Handstand sehen konnte, warum ein Kanu „U-Boot“ genannt wurde und wer darin saß, welche Ergebnisse die Akkordeon-Schüler bei Wettbewerben erzielen konnten, wer noch mal den Dachs im Kindertheaterstück 2007 gespielt hat, welchen Spass wir beim Schwimmen hatten,…

Noch mehr Abwechslung ins Programm brachten die Geschwister Katharina und Carsten Kaufmann mit einem Werk für Akkordeon und Klarinette.

Nun zeigten Lea Kolb und Ann-Sophie Herter, die seit diesem Jahr Jugendleiter des AHCs sind, dass sie nicht nur musikalisch unterhalten können: "Das harte Ei" und "Feierabend", zwei Sketche von Loriot sorgten für Lachsalven aus dem Publikum.

Als krönenden Abschluss entführte das Jugendensemble des Sielminger Vereins, unter der Leitung von Rolf Weinmann, in die Welt des Orients mit "Auf einem persischen Markt". Die Gäste hörten Schlangenbeschwörer, Rufe der Bettler, einen Auftritt der Prinzessin und konnten anschließend mit einer Karawane durch die Wüste reiten. Bei "Sinfonia alla Barocco" bewiesen die Musiker gleichzeitig Fingerfertigkeit und Musikalität, vor allem Jasmin Schäfer, die zeitgleich die Solo- und Tutti-Parts der ersten Stimme übernahm.

Quelle: Michaela Halbächs AHC Sielmingen
Zurück zum Archiv
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de