Logo HHC Korb


Musicalsongs, Filmmusik, Pophits

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite
Unterhaltungsabend des Handharmonika-Clubs zum 85-Jahr-Jubiläum

Die Jugend des HHC Korb zeigte ihr Können.
Die Jugend des HHC Korb zeigte ihr Können.


Der Korber Handharmonika-Club feiert 2017sein 85-jähriges Bestehen. Beim großen Unterhaltungsabend in der Remstalhalle musizierten jugendliche und Erwachsene gemeinsam.
Viele Besucher sind am letzten Samstag zum traditionellen Unterhaltungsabend des Handharmonika-Clubs (HHC) in die Remstalhalle nach Korb gekommen. Das berichtet der HHC in einer Pressemitteilung von der Jubiläumsfeier.
In diesem Jahr eröffnete das seit einem Jahr bestehende Jugendensemble „Glissando" das Programm mit dem Walzer von Johann Strauß und konnte beweisen, dass auch in „kleiner" Besetzung Melodien von Johann Strauß hervorragend klingen können, heißt es in dem Bericht.
Das 1. Orchester unter der Leitung von Paul-Ernst Knötzele setzte wieder mit „Comedian Harmonists in Concert", A. Piazzollas „Melodia en la menor" und einem Abba-Best-Of klare Linien der Akkordeonmusik. Unterstützt wurden die Erwachsenen von Spielern aus dem Jugendensemble, die sich hervorragend in das 1. Orchester integrierten. Das Jugendorchester unter der Leitung von Janina Rüger beendete den ersten Teil des Konzerts mit Filmmelodien aus der Serie „Garne of Thrones", die von einer Spielerin arrangiert wurden, „Heathens" von der Popband „21 Pilots" und dem „Final Countdown" von Joe Tempest.

Gastspiel des Musikvereins

Nach der Pause begeisterte der Musikverein Korb unter der Leitung von Klaus Nübel fulminant mit Filmmelodien aus Klassikern wie „Das Boot", „Der letzte Mohikaner" und „Batman" das Publikum. Den musikalischen Abend beendete das Hobbyorchester unter der Leitung von Rosemarie Müller in gewohnt souveräner Weise mit einem Medley aus „Mary Poppins ", hier gab es sogar kleine schauspielerische Einlagen, den Oldie „Tanze mit mir in den Morgen" und das mit tollen Bläsern besetzte „Rock around the Clock". Der Saal tobte, so dass ein großartiges Konzert mit dem „Alten-Kameraden-Marsch" endete.
Fazit: Im Grunde könnte der Handharmonikaclub Korb einen ganzen Unterhaltungstag veranstalten. Ein Abend reicht kaum, um das komplette musikalische Repertoire des Vereins zu präsentieren.

Quelle: WKZ vom 21.11.2017
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de