Logo BAO Berkheim

Wenn einer eine Reise tut...40 Jahre BAO

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite
Wenn einer eine Reise tut da kann er was erzählen, das BAO hat sich gemeinsam mit dem Gesangverein AURORA auf eine musikalische Reise durch 40 Jahre Vereinsleben gemacht.
Am Samstag, den 10. Mai 2014 feierte das BAO, musikalisch seinen 40.Geburtstag, in der Osterfeldhalle in Berkheim. Gemeinsam mit dem Gesangverein Aurora Berkheim gestalteten die Musikerinnen und Musiker des BAO eine Reise durch 4 Jahrzehnte des Vereins.


Das 1.Orchester des BAO und der Chor des Gesangverein AURORA Berkheim
Das 1.Orchester des BAO und der Chor des Gesangverein AURORA Berkheim

Durch das Programm des Abends führte, gekonnt kurzweilig, mit einigen vereinsbezogenen Informationen, unser langjähriges Mitglied Andreas Felchle.
Zu Beginn spielte das Hobbyorchester unter der Leitung von Simone Rupp, das Stück „Festliche Ouvertüre“, gefolgt von dem bekannten Lied „Wind of Change“, danach gesellte sich das 1. Orchester hinzu und gemeinsam spielten die beiden Orchester “There`s no business like show business“.
Nun übernahm Wolfgang Martens mit dem 1. Orchester und der „Ouvertüre in D“, gefolgt von der “Romanze“ von Fritz Dobler, so wie den „Italienische Villanesken“.
Der Gesangverein, unter der Leitung von Gerhard Werz, gestaltete das Programm mit Liedern wie „Im Abendrot“ und „Schöne Nacht“.
Gemeinsam wurde der „Gefangenenchor“ aus der Oper Nabucco, „Somewhere over the rainbow“ und „Lieder der Berge“ dargeboten. Der Frauenchor „die RotTöne“ begeisterte das Publikum mit den Liedern „Top of the world“ und „Nessaja“, dass durch Peter Maffay`s Tabaluga bekannt ist. Aber auch Lieder wie „Chappell`s Melodien Cocktail No. 2“, John Miles „Music“ und „Elton John in Concert“, gespielt vom 1. Orchester kamen bei unseren Gästen sehr gut an.
Dieser Samstagabend war ein musikalischer Ausflug durch 40 Jahre BAO. Ein besonderer DANK gilt den 3 Dirigenten für die wochenlange Mühe, damit wir einen so schönen Abend erleben durften, ebenso den Sängerinnen und Sängern der AURORA Berkheim, unseren Musikerinnen und Musikern der Orchester und unseren fleißigen Helfern hinter den Ständen und in der Küche.
Aber auch unseren zahlreichen Gästen die uns einen vollen Saal beschert haben und durch ihren andauernden Applaus, das größte Lob für die wochenlange Mühe und Übungsstunden ausgesprochen haben.
Nach dem Programmende wurde sich noch fleißig unterhalten und wer wollte konnte dass Tanzbein, zur Musik unserer Musikfreunde vom AO Nellingen und Ihrem Schlagzeuger vom HHC Plochingen, schwingen. Auch diesen 4 gilt unser Dank, für ihr mitgestalten des Abends, ganz besonderen Dank an Hendrik der die ganze Technik gestemmt hat.

Die Geehrten des BAO
Die Geehrten des Abends

An diesem Abend wurden für langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt:
für 10 Jahre Mitgliedschaft: L. Alber, K. Bode und S. Brandl.
für 25 Jahre Mitgliedschaft: H. Heimerdinger, R. und O. Krinn.
für 40 Jahre Mitgliedschaft: C. Bayer, H. Bluthardt, H. Braune, S. Bunke, A. Felchle, D. Hebemüller, H. Lewold-Heim, H. Nothdurft, E. Sonntag-Rohm, S. Sonntag und B. Vogel.
Hierbei sind einige Gründungsmitglieder, die vom BAO zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden.

Für Verdienste vom Deutschen Harmonika-Verband wurden geehrt:
für 5 Jahre musikalisches Engagement mit Belobigung und Urkunde: P. Mayer und V. Walter
für 5 Jahre Jugendarbeit, mit dem Jugendleiter - Pin in Silber: H. Schüle
für 10 Jahre musikalisches Engagement, mit der DHV Nadel in Silber: N. Mayer
für 30 Jahre musikalisches Engagement mit der Ehrennadel in Gold: S. Penka
für 50 Jahre musikalisches Engagement mit der Verdienstnadel in Gold: W. Martens

Quelle: Pressewart BAO, im Mai 2014
Zurück zum Archiv
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de