Erfolgreicher D3 Lehrgang im Bezirk Bodensee-Oberschwaben

Im Februar 2007 ging die zweite Phase des D3 Lehrganges in Meckenbeuren zu Ende.
Trotz nervenaufreibendem Prüfungsstress zeigte sich der Lehrgang von einer äußerst angenehmen Atmosphäre,
welche zweifellos von einer ungemein starken Kameradschaft der Teilnehmer und Dozenten herrührte.
Der Bezirksdirigentin Dagmar Mirl und der Stellvertreterin Susanne App gelang es,
den Teilnehmern trotz unterschiedlichem Leistungsstand theoretische und spieltechnische Informationen zu vermitteln.
Die Resultate der Akkordeonisten lassen aufhorchen:
Alle 18 Teilnehmer haben die Prüfung bestanden  (4 davon mit der absoluten Höchstpunktzahl).
  6 Absolventen haben sich sogleich für den C1 Lehrgang in Trossingen angemeldet!
Bei der Prüfungsbekanntgabe wurde ganz spontan ein Orchester gebildet, das nach einer kurzen Probe das „Krimi-Puzzle“ von Matthias Hennecke aufführte.
Dieses „Spontan-Orchester“ ist natürlich nicht zufällig zustande gekommen,
denn es soll der Beginn des ersten „Bezirksorchesters“ von Bodensee/Oberschwaben sein!  
Die Resonanz der D-Lehrgänge ist wieder so groß, dass noch in diesem Jahr sogar zwei D1 Kurse ausgeschrieben werden,
die diesmal in Radolfzell und Meckenbeuren stattfinden sollen.
Termine:
Meckenbeuren 24. / 25. November 07 (Phase1) + 16. / 17. Februar 08 (Phase 2)
     Radolfzell      19. / 20. Januar 08 (Phase 1) + 8. / 9. März 08 (Phase 2)
IMG_4659_1
IMG_4647_1
IMG_4648_1
IMG_4649_1
IMG_4650_1
IMG_4651_1
IMG_4652_1
IMG_4653_1
IMG_4654_1
IMG_4655_1
IMG_4656_1