Terminkalender
Termin suchen
Datum:   bis  (TT.MM.JJJJ)
Kategorie: 
Bezirk: 
    Neuen Termin eintragen     Newsletter-Abo  

25.11.2017
18:30
HCW Herbstsoirée    Mail-Erinnerung   

Herbstsoirée in der Alten St. Martinskirche Zeutern
Mit der Herbstsoirée, einem neuen Konzertformat, das in diesem Jahr erstmalig stattfindet, möchte das Akkordeonorchester des Handharmonika Clubs Weiher seinen Bekanntheitsgrad in der Region weiter ausbauen.
Das Orchester wird unter der Leitung seines Dirigenten Frieder Händel – der hervorragenden Akustik im Konzertsaal angepasst – ein Programm bestehend aus klangvollen Werken der Genres Film und Klassik darbieten.
Darüber hinaus wird ein extra zu diesem Anlass formiertes HCW-Ensemble bestehend aus Aktiven des Ersten Orchesters einen Programmpunkt beisteuern.
Ein Highlight des Konzertes wird der Auftritt des Percussion-Duos Nico Wolbert und Aaron Händel werden. Diese beiden deutschen Spitzenmusiker im Schlagzeug-Nachwuchsbereich werden mit faszinierenden Klängen auf verschiedenen Mallet-Instrumenten wie Marimba oder Vibraphon die Zuhörer in ihren Bann ziehen.
Wegen des begrenzten Platzangebots in der Alten St. Martinskirche in Zeutern wird das Konzert am Samstag, dem 25.11.2017 um 18.30 Uhr und nochmals am Sonntag, dem 26.11.2017 um 17.00 Uhr aufgeführt. Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich bei Raumausstatter Toni Schäfer, Hauptstr. 81 in Weiher. Telefon 07251/6632 und E-Mail: info@toni-schaefer.de

Kontakt:
Toni Schäfer
Tel.: 0 72 51/66 32

Karten nur im Vorverkauf!
E-Mail: info@toni-schaefer.de

Alte St. Martinskirche in Ubstadt-Weiher - Ortsteil ZEUTERN (Bezirk Karlsruhe)

25.11.2017
20:00
bis
25.11.2017
22:30
Herbstkonzert    Mail-Erinnerung   

Der Akkordeon- und Handharmonika-Club Sielmingen e.V. lädt am Samstag, 25.11.2017, um 20 Uhr zum Herbstkonzert in die Gemeindehalle Filderstadt-Sielmingen ein.

Das Erste Orchester des AHCs unter Leitung von Rolf Weinmann eröffnet das Konzert mit „Nordische Sonate“ von Gerhard Mohr.

Anschließend präsentieren Nicole Alber und Rebecca Pongs, erste Preisträger beim Landesmusiktag 2017, das Stück „Viererlei“ von Hans-Günther Kölz. Es folgt das Jugendorchester mit „Waiting for love“ von Avicii, „You’ll be in my heart“ von Phil Collins und „Trinity“ von Ernst-Thilo Kalke.

Nach der Pause gestaltet das AHC-Ensemble unter Leitung von Jasmin Halbächs Mozarts „Divertimento in F“ sowie „Variazioni in blue“ von Jacob de Haan.

Als Höhepunkt weckt das Erste Orchester mit „Inmortal“ von Hans Boll musikalische Erinnerungen an den „Tangokönig“ Astor Piazzolla in den Gästen. Zum Abschluss des Konzerts bringen die Musiker mit dem Stück „Transylvania“ von Helmut Quakernack abwechslungsreiche Rhythmen und ausdrucksstarke Melodien zu Gehör.

Der Eintritt kostet 10,00 €, für Kinder und Schüler 5,00 €. Saalöffnung mit kleinen Snacks ist um 19 Uhr.

Kontakt:
Michaela Albat, 07151/2758590
Jasmin Halbächs, 07158/9490966
E-Mail: michaela.albat@t-online.de

Gemeindehalle Sielmingen (Bezirk Staufen)

25.11.2017
19:00
Herbstkonzert der Harmonika-Freunde Aalen    Mail-Erinnerung   

“Ausschließlich Akkordeon und trotzdem abwechslungsreich” - das ist die Devise des diesjährigen Herbstkonzerts der Harmonika-Freunde Aalen.
Nachdem in den letzten Konzerten Violine, Orgel und Chor zu Gast waren, konzentriert sich dieses Konzert ausnahmslos auf das markante Instrument mit dem faltigen Mittelteil. Die Orchester präsentieren dabei sowohl Bekanntes, wie “Pirates of the Caribbean” und “Frank Sinatra in Concert”, aber auch Nachdenkliches wie Piazzollas “Oblivion” und die imposante Ouvertüre zu Rossinis “Tancredi”.

Der Eintritt beträgt 10€ bzw. 8€ für Schüler.

Kontakt:
Harmonika-Freunde Aalen
E-Mail: info@harmonika-freunde-aalen.de

WeststadtZentrum Aalen (Hofherrnweiler, bei der Hofherrnschule) (Bezirk Schwaben)

25.11.2017
09:30
bis
26.11.2017
17:00
Juleica-Kurs in Pforzheim-Hohenwart    Mail-Erinnerung   

Die Akkordeonjugend Baden-Württemberg und der Jugendverband der Akkordeon-Vereine im Landkreis Karlsruhe e.V. (ausführender Veranstalter) laden ein zum Bildungsangebot
„Jugendarbeit und Jugendausbildung im Akkordeon-Verein“ für angehende und aktive Jugendleiter/innen und Mitglieder in den Jugendteams ab 16 Jahre, für Jugendausbilder und
Dirigenten von Jugendorchestern.

Kosten: 150,00 € (Kurs und 1 Übernachtung mit Vollverpflegung)
Die Übernachtungen erfolgen in Einzel- und Doppelzimmern mit Dusche oder Bad und WC.

Anmeldeschluss: 10.11.2017

Weitere Informationen bitte dem pdf-Dokument entnehmen.

Kontakt:
Claudia Daferner, Tel. 0721 8304335

E-Mail: cdaferner@akkordeonjugend.de

Hohenwart Forum, Schönbornstr. 25, 75181 Pforzheim

25.11.2017
19:00
Konzert der Musikfreunde Hochwang-Erkenbrechtsweiler e.V.    Mail-Erinnerung   

Neben anderen Veranstaltungen zum 50jährigen Bestehen der Musikfreunde Hochwang-Erkenbrechtsweiler veranstalten die Musikfreunde 2017 ihr alljährliches Mottokonzert zum 10. Mal. Aufgrund dieses "kleinen Jubiläums" steht das Konzert unter dem Motto "Best of 9". Wir werden unsere beliebtesten Stücke dieser vergangenen 9 Jahre auflegen und den Gästen viel Vergnügen bereiten.
Dieses Konzert wird bereits am 18.11.2017 in der ev. Kirche in Lenningen-Hochwang aufgeführt.

Kontakt:
G.Orban
07125/6317
E-Mail:

Kelter in Beuren (bei Nürtingen) (Bezirk Staufen)

25.11.2017
19:00
Mitwirkung beim Akkordeon-Konzert    Mail-Erinnerung   

„Musiknacht“ zum 60-jährigen Jubiläum des Akkordeon-Orchesters 1957 St. Tönis e.V.
Mitwirkung:
Viktor Romanko / Preisträger internationaler Wettbewerbe - Verdienter Künstler Russlands" - "People's Artist of Russia". Der weltbekannte Künstler wurde auch durch zahlreiche Konzerte in Deutschland und den europäischen Nachbarländern bekannt. Beispiele: Konzert mit Ute Lemper, Konzert mit Kammerorchester und Bajan, Auftritte bei: Kultur Pur, Nieder-Mooser Orgelkonzerte, Auswahlchor Post/Telekom, Internationales Akkordeon-Festival in Innsbruck, Solokonzerte in vielen Kirchen, Solist bei Akkordeon- und Chorkonzerten usw.

Ein Konzert der Spitzenklasse verspricht das diesjährige Programm, in dem Werke von Bach, Vivaldi, Piazzolla u.a. vorgestellt werden.

Kontakt:
Jutta Schreiber-Menn
Poststraße 5 a
57271 Hilchenbach

Phone +49 (0)2733-61370
Handy +49 (0)172-2905896

E-Mail: Jutta.Menn@t-online.de

47918 Tönisvorst, Forum Corneliusfeld, (außerhalb Baden-Württembergs)

25.11.2017
19:30
Wetten was...??? - Unterhaltungsabend    Mail-Erinnerung   

Wetten was...??? in Waldhausen!

Nein - kein Schreibfehler: der ZDF-Showklassiker kehrt zurück. In der Version des H.H.C. findet die Unterhaltungsshow am 25. November in der Remstalhalle 73547 Lorch-Waldhausen statt.

Selbstverständlich mit ganz viel Musik. Diesen großen, musikalischen Hauptteil präsentieren die Orchester und Ensembles des H.H.C.: das Akkordeonorchester unter der Leitung von Lydia Lick, das Jugend-Ensemble (Timo Majer) und das Schülerorchester (Daniel Franz). Ebenso der Gemischte Chor des Liederkranz Waldhausen unter der Leitung von Gabriele Hermann. Dies garantiert eine kurzweilige Mischung aus anspruchsvoller aber zugleich eingängiger Literatur sowie hochkarätigen musikalischen "Gästen": Michael Jackson, Toto, Mike Oldfield, Leonard Cohen und Queen!

Für Spannung sorgen die Wetten mit prominenten Wettpaten auf der Couch. Thomas Gottschalk konnte als Moderator zwar nicht gewonnen werden. Aber mit Thomas Schwarz, in Waldhausen durch seine Gastspiele als schwäbischer Kabarettist bekannt, ist diese Rolle bestens besetzt.

Weitere Überraschungen und Einlagen bereichern diesen Abend für alle Generationen.
Beim H.H.C. Waldhausen bekommen Sie an diesem Abend ein Unterhaltungsprogramm geboten, das es in sich hat. Und wie Sie es von uns gewohnt sind, versorgt Sie unser Bewirtungsteam mit einem breiten Speisen- und Getränkeangebot.

Vorverkauf ab Mitte Oktober bei Elektro Geiger Waldhausen, Fotostudio Dieterle Lorch, Schreibwaren Donner Plüderhausen sowie unter Tel. 0151/52282283.

Kontakt:

E-Mail: info@hhc-waldhausen.de

Remstalhalle 73547 Lorch-Waldhausen (Bezirk Schwaben)

26.11.2017
17:00
HCW Herbstsoirée    Mail-Erinnerung   

Herbstsoirée in der Alten St. Martinskirche Zeutern
Mit der Herbstsoirée, einem neuen Konzertformat, das in diesem Jahr erstmalig stattfindet, möchte das Akkordeonorchester des Handharmonika Clubs Weiher seinen Bekanntheitsgrad in der Region weiter ausbauen.
Das Orchester wird unter der Leitung seines Dirigenten Frieder Händel – der hervorragenden Akustik im Konzertsaal angepasst – ein Programm bestehend aus klangvollen Werken der Genres Film und Klassik darbieten.
Darüber hinaus wird ein extra zu diesem Anlass formiertes HCW-Ensemble bestehend aus Aktiven des Ersten Orchesters einen Programmpunkt beisteuern.
Ein Highlight des Konzertes wird der Auftritt des Percussion-Duos Nico Wolbert und Aaron Händel werden. Diese beiden deutschen Spitzenmusiker im Schlagzeug-Nachwuchsbereich werden mit faszinierenden Klängen auf verschiedenen Mallet-Instrumenten wie Marimba oder Vibraphon die Zuhörer in ihren Bann ziehen.
Wegen des begrenzten Platzangebots in der Alten St. Martinskirche in Zeutern wird das Konzert am Samstag, dem 25.11.2017 um 18.30 Uhr und nochmals am Sonntag, dem 26.11.2017 um 17.00 Uhr aufgeführt. Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich bei Raumausstatter Toni Schäfer, Hauptstr. 81 in Weiher. Telefon 07251/6632 und E-Mail: info@toni-schaefer.de

Kontakt:
Toni Schäfer
Tel.: 0 72 51/66 32

Karten nur im Vorverkauf!
E-Mail: info@toni-schaefer.de

Alte St. Martinskirche in Ubstadt-Weiher - Ortsteil ZEUTERN (Bezirk Karlsruhe)

26.11.2017
16:00
Herbstkonzert 1.HHC Stuttgart-Wangen    Mail-Erinnerung   

Liebe Freunde der Akkordeon-Musik!

Der 1. HHC Stuttgart-Wangen lädt Sie auch in diesem Jahr wieder zu seinem Herbstkonzert ein. Unter dem Motto „OHRWÜRMER“ haben unsere Orchester bekannte Titel einstudiert, die sowohl bei den Spielern als auch beim Publikum Erinnerungen wecken.

Ob Ihr „OHRWURM“ dabei ist können Sie am Sonntag, dem 26. November 2017 ab 16:00 Uhr im ev. Gemeindesaal in Stuttgart-Wangen hören. Einlass ist ab 15:30 Uhr.

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.



Mit freundlichen Grüßen

1.HHC Stuttgart-Wangen

Harald Bächle

Kontakt:

E-Mail: h.baechle@gmx.de

70327 Stuttgart-Wangen, Ulmer Str. 347 (Bezirk Stuttgart-Ludwigsburg)

02.12.2017
19:30
bis
02.12.2017
21:30
Herbstkonzert des AO Baltmannsweiler    Mail-Erinnerung   

Liebe Musikfreunde,
zu unserem Herbstkonzert am 2. Dezember 2017 möchten wir Sie ganz herzlich einladen. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit unserer Vereinsjugend, dem Orchester der Generationen und unserem Erwachsenenorchester.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr im Kulturzentrum Baltmannsweiler, Einlass ab 18:30 Uhr.

Mit dem diesjährigen Programm loten wir alle Facetten unseres musikalischen Schaffens aus.

Vor der Pause reisen Sie mit der Játèk-Suite, Bodyshop, Midgard, Tango Emoción sowie einer Polonaise von A. Dvorak quasi um die Welt. Nach der Pause hören Sie Auszüge aus den "L'Arlésienne-Suiten 1 und 2" von G. Bizet, Gershwin's "I've got Rhythm" sowie mit der "Ballade" eine selten gespielte Originalkomposition von Fritz Dobler in Anwesenheit des Komponisten zu seinem 90. Geburtstag.
Freuen Sie sich auch auf den Bariton Ulrich Wand aus Stuttgart. Er wird mit uns gemeinsam die von Aaron Copland komponierten „Old American Songs“ zum Besten geben.

Bleiben Sie im Anschluss an das Konzert gerne noch eine Weile mit uns sitzen. Bei gutem Essen und Trinken lassen wir den Abend gemeinsam ausklingen.


Kontakt:
Simone Kopp, 0172/8484935
E-Mail: karten@akkordeon-orchester-baltmannsweiler.de

Kulturzentrum Baltmannsweiler (Bezirk Staufen)

02.12.2017
19:00
bis
02.12.2017
22:00
HHC Fellbach: "Eine Reise um die Welt"    Mail-Erinnerung   

Der HHC lädt Sie am Samstag, 2. Dezember 2017, zu einer Reise um die Welt ein. Das Akkordeonkonzert im Hölderlinsaal der Schwabenlandhalle beginnt um 19.00 Uhr (Saalöffnung: 18.30 Uhr). Die Orchester des Vereins unterhalten Sie mit folgendem Programm:

BigBangOrchestra (Leitung: Uwe Thiem)
- Hawaii-Five-O
- Riflessi
- One Moment In Time

Hobbyorchester (Leitung: Antonio Marotta)
- Souvenir de Suisse
- Südseeträume
- Melodie & Rhythmus

I Cinque Musici (Leitung: Antonio Marotta)
- Irische Suite
- Tango Medley

1. Orchester (Leitung: Uwe Thiem)
- Alcazar
- Out of Africa
- Brasilia
- Je Veux

Gesamtorchester (Leitung: Uwe Thiem)
- Winter Wonderland

Eintrittskarten können Montag- und Freitagabends ab 19.30 Uhr in der Musikschule oder an der Abendkasse erworben werden. Der Eintritt kostet 10,00 EUR (ermäßigt 5,00 EUR).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt:
Brigitte Geyer
2. Vorsitzende
E-Mail: info@hhc-fellbach.de

Schwabenlandhalle Fellbach (Bezirk Staufen)

02.12.2017
18:00
Konzert im Advent    Mail-Erinnerung   

Adventskonzert des HHC Strümpfelbach mit Gästen.

Eintritt frei!

Kontakt:
1.Vorstand:
D.Ißler
E-Mail: hhc-struempfelbach@web.de

ev. Kirche, Weinstadt-Strümpfelbach (Bezirk Staufen)

08.12.2017
20:15
bis
08.12.2017
22:30
Auf!Bruch?    Mail-Erinnerung   

Auf!Bruch? Konzert des Freiburger Akkordeon Orchesters
mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch
 
Eine musikalische Reise in unbekanntes Land.
Ein Projekt des FAO mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch. 
Aufbrechen! Wohin? Von wo? Was? Weshalb? Auf als Impuls sich zu bewegen.
Bewegung heißt Veränderung, Veränderung heißt Neues. Neues zu wagen heißt Grenzen zu verschieben, Grenzgänge zu wagen – und manchmal auch Neuland zu betreten. 
Mit dem ersten Werk für künstlerisches Akkordeonorchester im Programmgepäck, Friedrich Haags Rhapsodischen Walzer von 1933,  bricht das FAO nun ein weiteres Mal zu neuen musikalischen Ufern auf. Tradition als Basis, als Ausgangspunkt, so das Selbstverständnis des Orchesters und seines musikalischen Leiters Volker Rausenberger, um sich selbst und dem Publikum Unbekanntes und bisher Ungehörtes zu erschließen. Tradition als Antrieb für Neues.
Gemeinsam mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch werden wie in seinem Werk „Alchimia“ neue Klangmischungen entwickelt, in „terra incognita“ bisweilen fremde Klanglandschaften entdeckt und von Akkordeon bisher unbetretene Klanglandschaften erreicht.
Debussys impressionistische Klangmalereien, Dowlands Musik aus dem elisabethanischen Zeitalter oder die gewohnt ungewohnten Klänge der Musik eines John Cage – zusammen mit den raffinierten Arrangements und der äußerst abwechslungsreichen Musik von Michael Kiedaisch verspricht  Auf!Bruch? ein Konzerterlebnis der besonderen Art zu werden.
Ebenso neugierig und bereit Grenzgänge zu wagen sind das Jugendkammerensemble variabile, mit Klarinette, Fagott,  Akkordeon und Percussion, sowie das Ensemble des FAO, die beide schon mehrfach ihre musikalisch-stilistische Wandlungsfähigkeit zeigten.
Wie klingen Schritte im Schnee, wer fängt den Schuh…und warum tanzt der Totengräber Tango? Ein Aufbruch mit Humor, Spielfreude und einer Menge anregender Musik.
 
 Kartenvorverkauf: www.efac.de

Kontakt:
Reinhold Janocha
E-Mail: info@efac.de

Badenweiler, Kurhaus (Bezirk Breisgau)

09.12.2017
20:00
bis
09.12.2017
22:30
Auf!Bruch?    Mail-Erinnerung   

Auf!Bruch?
mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch
 
Eine musikalische Reise in unbekanntes Land.
Ein Projekt des FAO mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch. 
Aufbrechen! Wohin? Von wo? Was? Weshalb? Auf als Impuls sich zu bewegen.
Bewegung heißt Veränderung, Veränderung heißt Neues. Neues zu wagen heißt Grenzen zu verschieben, Grenzgänge zu wagen – und manchmal auch Neuland zu betreten. 
Mit dem ersten Werk für künstlerisches Akkordeonorchester im Programmgepäck, Friedrich Haags Rhapsodischen Walzer von 1933,  bricht das FAO nun ein weiteres Mal zu neuen musikalischen Ufern auf. Tradition als Basis, als Ausgangspunkt, so das Selbstverständnis des Orchesters und seines musikalischen Leiters Volker Rausenberger, um sich selbst und dem Publikum Unbekanntes und bisher Ungehörtes zu erschließen. Tradition als Antrieb für Neues.
Gemeinsam mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch werden wie in seinem Werk „Alchimia“ neue Klangmischungen entwickelt, in „terra incognita“ bisweilen fremde Klanglandschaften entdeckt und von Akkordeon bisher unbetretene Klanglandschaften erreicht.
Debussys impressionistische Klangmalereien, Dowlands Musik aus dem elisabethanischen Zeitalter oder die gewohnt ungewohnten Klänge der Musik eines John Cage – zusammen mit den raffinierten Arrangements und der äußerst abwechslungsreichen Musik von Michael Kiedaisch verspricht  Auf!Bruch? ein Konzerterlebnis der besonderen Art zu werden.
Ebenso neugierig und bereit Grenzgänge zu wagen sind das Jugendkammerensemble variabile, mit Klarinette, Fagott,  Akkordeon und Percussion, sowie das Ensemble des FAO, die beide schon mehrfach ihre musikalisch-stilistische Wandlungsfähigkeit zeigten.
Wie klingen Schritte im Schnee, wer fängt den Schuh…und warum tanzt der Totengräber Tango? Ein Aufbruch mit Humor, Spielfreude und einer Menge anregender Musik.
 
Kartenvorverkauf: www.efac.de 

Kontakt:
Reinhold Janocha
E-Mail: info@efac.de

Freiburg, Historisches Kaufhaus am Münster (Bezirk Breisgau)

10.12.2017
17:00
bis
10.12.2017
19:30
Auf!Bruch?    Mail-Erinnerung   

Konzert des Freiburger Akkordeon Orchesters mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch
 
Eine musikalische Reise in unbekanntes Land.
Ein Projekt des FAO mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch. 
Aufbrechen! Wohin? Von wo? Was? Weshalb? Auf als Impuls sich zu bewegen.
Bewegung heißt Veränderung, Veränderung heißt Neues. Neues zu wagen heißt Grenzen zu verschieben, Grenzgänge zu wagen – und manchmal auch Neuland zu betreten. 
Mit dem ersten Werk für künstlerisches Akkordeonorchester im Programmgepäck, Friedrich Haags Rhapsodischen Walzer von 1933,  bricht das FAO nun ein weiteres Mal zu neuen musikalischen Ufern auf. Tradition als Basis, als Ausgangspunkt, so das Selbstverständnis des Orchesters und seines musikalischen Leiters Volker Rausenberger, um sich selbst und dem Publikum Unbekanntes und bisher Ungehörtes zu erschließen. Tradition als Antrieb für Neues.
Gemeinsam mit dem Vibraphonisten Michael Kiedaisch werden wie in seinem Werk „Alchimia“ neue Klangmischungen entwickelt, in „terra incognita“ bisweilen fremde Klanglandschaften entdeckt und von Akkordeon bisher unbetretene Klanglandschaften erreicht.
Debussys impressionistische Klangmalereien, Dowlands Musik aus dem elisabethanischen Zeitalter oder die gewohnt ungewohnten Klänge der Musik eines John Cage – zusammen mit den raffinierten Arrangements und der äußerst abwechslungsreichen Musik von Michael Kiedaisch verspricht  Auf!Bruch? ein Konzerterlebnis der besonderen Art zu werden.
Ebenso neugierig und bereit Grenzgänge zu wagen sind das Jugendkammerensemble variabile, mit Klarinette, Fagott,  Akkordeon und Percussion, sowie das Ensemble des FAO, die beide schon mehrfach ihre musikalisch-stilistische Wandlungsfähigkeit zeigten.
Wie klingen Schritte im Schnee, wer fängt den Schuh…und warum tanzt der Totengräber Tango? Ein Aufbruch mit Humor, Spielfreude und einer Menge anregender Musik.
 
Kartenvorverkauf: www.efac.de 

Kontakt:
Reinhold Janocha
E-Mail: info@efac.de

Rainhof Scheune, Kirchzarten, Höllentalstrasse 96 (Bezirk Breisgau)

20.12.2017Ausschreibung Online: Orchester-Workshop 03.-04.02.2018    Mail-Erinnerung   

Akkordeonfreunde aufgepasst: Orchester Workshop am 03.-04.02.2018 in der Kulturhalle Pfinztal-Berghausen für alle Musikfreunde die Spaß an Pop, Jazz und gehobener Unterhaltungsmusik haben. Dozent: Ralf Schwarzien. Themen des Workshops: 1.) Melodische Gestaltung ist leichter gesagt als getan... 2.) Wenn Dirigent, Mitspieler, der Notentext und meine Melodiengestaltung nicht zusammen passen wollen, bedarf es einer Klärung. 3.) Die kryptischen Zeichen der Dirigenten - Ein Erklärungsversuch... Anmeldeschluss ist der 15.01.2018, Download der Anmeldung unter http://dhv-karlsruhe.de/download.html

Kontakt:
Bezirksvorsitzender Gerhard Girrbach,
Terrassenstr. 2-4,
76327 Pfinztal
Tel.: 07240/9269901
E-Mail: bezirksvorsitzender@dhv-karlsruhe.de

Kulturhalle, Steinwiesenstr., 76327 Pfinztal-Berghausen (Bezirk Karlsruhe)

Akkordeonjugend Baden-Württemberg