Das Sommerorchester 2007: Auf Wasser, Wind und Wellen

Das Sommerorchester 2007: Auf Wasser, Wind und Wellen

Akkordeon Musik- und Freizeitcamp vom 29.7. - 4.8.2007 in Elst (NL)

Es ist schon so etwas wie eine Tradition geworden, dass die DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg die erfolgreichsten Teilnehmer des AJ-Landesmusiktages und anderer Wettbewerbe im folgenden Sommer zur Verstärkung des Sommerorchesters mit gemeinsamer Begegnungsreise ins europäische Ausland einlädt. Mit dem Besuch in den Niederlanden führte die mittlerweile 7. Reise ans und vor allem auch ins Wasser.


Bei der ersten kurzen sportlichen Betätigung (Tretroller-Fahrt durch den Ameronger Wald) konnten wir bereits feststellen, dass Holland nicht ganz so flach war, wie es sich so mancher von uns vorgestellt hatte. Oder war das nur fehlende Kondition und nachlassende Motivation, da es leider zu regnen begonnen hatte und wir so bereits hier zum ersten Mal Kontakt mit dem nassen Element bekamen?


Schon am nächsten Tag stand unser erstes Konzert auf dem Plan. Im Theatersaal auf dem "Landgut und Campingplatz Ginkelduin" fanden wir einen wirklich schönen Veranstaltungsraum vor. Die anwesenden Gäste wurden von den flotten Rhythmen unseres Vortrags mitgerissen und spendeten neben viel Applaus auch etwas Geld für die Pécser Junglöwen, die wir ja bereits 2006 mit unserer Benefizreise nach Ungarn unterstützt hatten. Danach bestritten wir mit unseren Gästen die obligatorische Jugendbegegnung in Form eines Fun-Bowling-Turniers in gemischten Teams, wobei es auch eine Einzelwertung für den besten Spieler gab.


Den Höhepunkt unserer Reise stellte sicherlich der Besuch der Museumswerft in Lelystad dar. Nach einem begeisternden Konzert vor allen Mitarbeitern der Werft und den anwesenden Museumsbesuchern erfuhren wir bei einer Führung vieles über die großartige Geschichte der Seefahrer- und Handelsnation, dargestellt am Beispiel der "Vereinigten Provinzen um 1628" mit der Katastrophe der BATAVIA, dem Flaggschiff der Holländer und dem Stolz der Kaufleute der "Vereinigten Ostindischen Kompagnie" (VOC).


Doch nicht genug der Höhepunkte: gleich anschließend stachen wir mit der "Avondrood", einem zur Segelyacht umgebauten 21m-Frachtschiff, auch noch selbst zu einem siebenstündigen Törn in See. Da wir super Wetter hatten, konnten wir nach dem Segelhissen und -reffen unser Sonnenbad ausgiebig genießen, und die ganz Mutigen von uns testeten das Wasser des Markermeers auf dessen Badequalität. Das Essen unseres Smutje Nicki rundete diesen gelungen Tag perfekt ab.


Ein weiterer Höhepunkt war natürlich auch die Stadtbesichtigung von Amsterdam, die jeder in eigener Regie unternehmen konnte. Da wir kein Konzert zu bestreiten hatten, war die einzige Aufgabe dieses Tages, dass wir uns einen Weg von der Centraal Station zu einer Diamantschleiferei (einmal quer durch die Stadt) suchen mussten. Das wurde auf die verschiedensten Weisen unter Zuhilfenahme einer Pferdekutsche, eines Tretboots, der Tram und per Pedes gelöst.



Unser Musikabschluss in Holland war geprägt von Konzerten im Openluchtmuseum, der historischen Nachbildung eines niederländischen Dorfes, wo es sehr sonnig und windig war, was uns den Auftritt nicht immer leicht machte, sowie einem Auftritt im Schlosshof von Kasteel Rosendael. Und nach dem gemeinsamen Grillabend mit den U18-Teilnehmern der Castingwoche zur holländischen Basketball-Jugendnationalmannschaft, die ebenfalls in unserer Jugendherberge weilte, ging es ans Kofferpacken und ab ins Bett.

Alles in allem war es wieder einmal eine sehr schöne und von JuBiRef-Claus gut organisierte Reise mit erfolgreichen Konzerten und einer gelungenen wie auch mit viel Spaß durchgeführten internationalen Jugend- und Kulturbegegnung.

Sehr viele Teilnehmer, aber auch einige "Ehemalige" freuen sich schon jetzt auf die 8. Reise des Sommerorchesters der Akkordeonjugend Baden-Württemberg im nächsten Jahr, wenn wir uns nach Sibiu (Hermannstadt, Siebenbürgen - Transsilvanien) in das neue EU-Mitgliedsland Rumänien aufmachen werden.

Volker Faßnacht


Banner Akkordeonjugend Baden-Württemberg



Nachtreffen mit Abschlußkonzert am 17.11.2007 in Lauf

Auf Wasser, Wind und Wellen

Landesmusiktag 2007

Genaue Tourdaten

Tour-Flyer (PDF)

Einladung

Ausschreibungs-Flyer (PDF)

Anmeldeformular

Landesmusiktag 2006

Sommerorchester 2006

Wikipedia: Overbetuwe/Elst

Kontakt:

DHV-Akkordeonjugend BW
Rolf Weinmann
Talstraße 5
72667 Schlaitdorf
Tel. 07127/21606
E-Mail: weinmann.rolf@t-online.de