Lehrgang auf hohem Niveau in toller Atmosphäre

Akkordeon-Orchester in der Kirche (Ober- und Höchststufe)

Zu einem absoluten Leckerbissen geriet der Lehrgang mit Thomas Bauer, den der DHV-Bezirk Staufen im Rahmen der Qualifikations-Offensive des DHV-Landesverbandes Baden-Württemberg am 11. Februar in der Musikschule Fellbach durchführen konnte.

Eine muntere Schar von Akkordeonspielern, Ensembleleitern und Dirigenten versammelte sich in der Musikschule Fellbach und harrte der Dinge, die Dozent Thomas Bauer vorbereitet hatte.

Fiel es einigen Spielern im Vorfeld vielleicht noch etwas schwer, sich unter Titeln wie "Vor einer alten Kirche", "Die zertrümmerte Kathedrale" oder gar "Die versenkte Kathedrale" etwas konkretes vorzustellen, so entstand unter der kundigen Führung von Thomas Bauer doch immer wieder sehr schnell ein in sich schlüssiges Klangerlebnis, das durch die außergewöhnliche Akustik im schicken Konzertsaal noch gesteigert wurde.

Spannend wurde es für diejenigen unter den Lehrgangsteilnehmern, die alsbald selbst zum Taktstock greifen und - unterstützt von gelegentlichen sachdienlichen Hinweisen des Dozenten - einzelne Passagen mit dem Orchester einstudieren durften.

Sie alle fanden jedoch schnell Zugang zu dem erstaunlich harmonischen Lehrgangsorchester das mit Spielern aus dem Orchester Concave (Filderstadt), dem 1. HHC Fellbach und einigen weiteren Gastspielern aus dem Bezirk quantitativ wie qualitiativ absolut herausragend besetzt war. Konzentriert, höchst musikalisch, virtuos und mit nahezu grenzenloser Dynamik ergab sich ein Klangkörper, wie er sicher im "normalen" Konzertbetrieb der Vereine seinesgleichen suchen würde.

Müde, aber hochzufrieden bedankten sich Orchester und Lehrgangsteilnehmer denn auch zum Ende der Veranstaltung - beim Dozenten Thomas Bauer, der als Dankeschön vom Bezirksvorsitzenden Erhard Schwenk noch eine kleine Wegzehrung mit auf den Heimweg bekam, beim 1. HHC Fellbach, der freundlicherweise die Vor-Ort-Organisation der Veranstaltung übernommen und den wirklich schönen Konzertsaal der Musikschule verfügbar gemacht hatte, und bei der Bezirks-Vorstandschaft, die die Veranstaltung ausgeschrieben und erfolgrich durchgeführt hat. Nicht vergessen werden soll hierbei auch die freundliche Unterstützung des Musikverlages Herbert Heck aus Waiblingen, der wie schon am 13. Januar beim Lehrgang mit Hans-Günther Kölz in Wäschenbeuren wieder mit einer kleinen Notenausstellung zugegen war.

Banner Akkordeonjugend Baden-Württemberg

DHV-Bezirk Staufen

 

Weitere Informationen:

Variationen von Kathedralen und Kirchenmusik

Volles Haus mit Klang-Viel-Falten und Hans-Günther Kölz

Lehrgänge zur Qualifikations-Offensive

 

Klang-Viel-Falten
13.01.2007 Wäschenbeuren

Einladung
Ausschreibung

 

Aklordeon im Unterricht cool und interessant
03.02.2007 Filderstadt

Einladung
Ausschreibung

 

Akkordeon-Orchester in der Kirche
11.02.2007 Fellbach

Einladung
Ausschreibung

 

Anmeldung/Kontakt:
DHV-Bezirk Staufen
Erhard Schwenk
Seedach 23
73035 Göppingen
Tel.: 07161/98799250
Fax: 07161/929818
vorstand@dhv-staufen.de