Rahmenprogramm zum Landesmusiktag 2006: Podiumsdiskussion

Einladung zur Podiumsdiskussion beim Landesmusiktag 2006 in Abtsgmünd

von 11:30 - 12:30 Uhr im Großen Saal der Kochertal-Metropole

Der "Landesmusiktag der DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg" ist das junge Forum für Wertungsspiele und setzt seit vielen Jahren im zugehörigen Rahmenprogramm für die unterschiedlichsten Bereiche wichtige Impulse zur Vereinsarbeit im Ländle . Sei es nun mit Workshops zu Theorie und Praxis, in fachlichen wie überfachlichen Themenfeldern, mit Gesprächskonzerten, Komponistenportraits, Uraufführungen, Instrumentenbauern, Verlagen ... immer konnten die Teilnehmer bzw. die Besucher des LMT wertvolle Informationen mit nach Hause nehmen.

In unserem Jubiläumsjahr wollen wir die Vereine, Vorsitzende, Schüler mit ihren Eltern und Lehrern, aber ganz besonders auch die anwesenden Dirigenten sensibilisieren für das Thema

"Akkordeon-Musik im Radio: wo sind wir daheim?"

Welche Radiosender hören wir eigentlich? Sind wir selber schuld am "Einheitsbrei auf allen Kanälen"? Wollen wir wirklich nur amerikanische Charts und Brit-Pop rauf und runter hören? Wo sind die Jazz-Titel, die Chansons, Cajun, TexMex, junge Rockbands mit Akkordeon ... und gibt es eigentlich auch Originalkompositionen? Ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk denn sein Geld wert, wenn es um unser ureigenstes Instrument geht?

Spätestens jetzt müßte jeder Vereinsvorsitzende hellhörig werden, denn die DHV-Geschäftsstelle hat schon mehrfach darüber informiert, dass es seit ca. einem Jahr eine Kooperationsvereinbarung zwischen SWR und den Laienmusikverbänden in BW gibt: Die SWR4-Sendung "Musik aus dem Land" bietet jeden Sonntag von 18:00 - 20:00 Uhr eine breite Plattform für Musikvereine, Chöre, Laienensembles und Amateurorchester aus ganz Baden-Württemberg für ihre gesamte Vielfalt. Herr Kutzli bat eindringlich darum, möglichst neuere und sendefähige Aufnahmen aus dem Vereinsrepertoire mit ergänzenden Informationen (z.B. auch Chronik / Geschichte / Jubiläen / Jubilare / Dirigenten-Vita / musikalische Jugendarbeit / Experimente usw) über das Orchester und die Musiktitel an die zuständige Redaktion***) zu schicken. Nun ist es Zeit für eine kleine Bestandsaufnahme mit verschiedenen Fachleuten.

Auf Einladung unseres Jugendbildungsreferenten Claus Gregustobires diskutieren bei der Podiumsdiskussion ab 11.30 Uhr über die bereits genannten aber auch viele weitere Fragen:

Matthias Bender, dt. Teilnehmer beim Coupe Mondiale 2006 in Oslo (Kategorie „Virtuos Entertainment“, Jazz-Accordion) / aus Gemünden (Rheinland-Pfalz)
Paul Woog, Leiter des „Popbüro Region Stuttgart“ / aus Stuttgart
Rolf Weinmann, Fachausschussvorsitzender MUSIK der AJ-BW, Akkordeonlehrer und Dirigent / aus Schlaitdorf
Mario Nortmann, Akkordeon-Solist, -lehrer und Orchesterleiter in VEREINEN / aus Trossingen
Beate Brenner, Akkordeonlehrerin und Dirigentin an der JUGENDMUSIKSCHULE Waghäusel-Hambrücken, Jurorin bei „Jugend musiziert“ / aus Hambrücken
Carla Buschmann, Initiatorin von „MusicArtPeople“ (MAP), kulturelle Projektförderung / aus Esslingen

Moderation der Gesprächsrunde: Rafael Binkowski, Redakteur bei der „Schwäbischen Post“, Aalen.

Publikumsfragen an die Podiumsteilnehmer sind am Ende der Diskussion gerne willkommen.



***) über die Einsendung von Tonträgern mit Informationen freut sich:

SWR 4 Musikredaktion
Wolfgang Gutmann
Postfach 106040
70150 Stuttgart

... und nach der Sendung natürlich auch die Akkordeonjugend BW und nicht zuletzt auch unser geschäftsführender DHV-Vizepräsident Herr Arnold Kutzli.

Claus Gregustobires, Jugendbildungsreferent

Banner Akkordeonjugend Baden-Württemberg



Nachlese:

Ergebnisse

Ergebnisse (PDF)


Rahmenprogramm:

Gesamtbersicht
Podiumsdiskussion
Abtsgmünder Kürbisfest
HDS-Music
Trio Mondo

Weitere Informationen:

Wegbeschreibung

Letzte Teilnehmer-Informationen

Zeitpläne, Teilnehmerprogramme

Rahmenzeitplan (PDF)

Ausschreibung (HTML)

Ausschreibung (PDF)

Anmeldeformular (PDF)

Sommerorchester 2006

Landesmusiktag 2005

Sommerorchester 2005