Noch Plätze frei beim Workshop \"Jazz- und Popularmusik\" in Alteglofsheim

Anmeldung noch bis zum 02.10.2002 möglich

Vom 30.10.2002 bis 03.11.2002 veranstaltet der Deutsche Harmonika-Verband im Rahmen seines Herbstseminars 2002 im Schloss Alteglofsheim wieder einen Jazz-Workshop. Der Workshop umfaßt Improvisationstechniken, jazzstilistische Rhythmusschulung, Jazzharmonik sowie Combo-Praxis im Seminarorchester Die Leitung hat Kurt Maas, Dozent am Richard-Strauss-Konservatorium, Leiter der dortigen Bigband und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik in München.

Angesprochen sind Laienakkordeonisten (Jugendliche und Erwachsene), Akkordeonlehrer und -Dirigenten, Laienausbilder im Jugendbereich, sowie Gitarristen, Schlagzeuger und Keyboarder. Vorkenntnisse aus dem Jazzbereich sind nicht unbedingt Voraussetzung, der Lehrgangsinhalt wird an die Wünsche und Kenntnisse der Teilnehmer angepasst. Das Rahmenprogramm bietet Konzerte und zusätzliche Workshops an.

Da leider die Zahl der eingegangenen Anmeldungen für diesen attraktiven Workshop im Vergleich zu den Kursen der vergangenen Jahre überraschend gering ist, wurde die Anmeldefrist auf den 2. Oktober 2002 verlängert. Mitfahrgelegenheiten aus dem Großraum Stuttgart sind vorhanden.

Banner Akkordeonjugend Baden-Württemberg

 

 

(Schloss Alteglofsheim)

Information/Anmeldung:
Deutscher Harmonika-Verband(DHV)
Hedy Stark-Fussnegger
Eichendorffstr. 17
82223 Eichenau
Telefon: 08141/70627
Telefax: 08141/38074
E-Mail: hedy.stark-fussnegger@t-online.de

Ausschreibung und Anmeldeformular