Holger Kunz berichtetaus dem Ruhrgebiet:

 


Carsten Peters amSaxophon

Standingovations für die Wupperspatzen

Am vergangenen Sonntag fand das erste Konzertdes AO Wupperspatzen unter neuer Leitung statt. Große Anspannungbei allen Beteiligten, war es doch nicht nur die Feuertaufe für denDirigenten Holger Kunz, sondern auch für den erst im Januar neu gewähltenVorstand.

   Doch der Erfolg zeigte, daßdie Spatzen nach wie vor auf dem richtigen Weg sind. Stehende Ovationennach dem 'Final Countdown' waren Beleg dafür, daß die Mischungaus Klassik und Moderne mehr als geglückt war.

   Auch der Einsatz von Zusatzinstrumenten(Saxophon) war eine Idee, die die Zuschauer begeisterte. Gast waren dieSINGPHONIKER, ein junger Chor aus Gelsenkirchen, und auch sie waren einGriff in die Schatzkiste. Sicher eine Empfehlung für alle Akkordeonorchester(Kontakt über h.kunz@topmail.de).Als Resumée: weiter so!