(Startseite)

Ergebnisse

Projektveranstaltung Nr. 3 am 27.10.2005 in Frickenhausen

Einstieg: Innenwirkung des Bezirks

Änderungsvorschläge

Subjektive Außenwirkung des Bezirks

Verbesserungspotential

Erstes Fazit

Im Bereich Image und Kommunikation Besteht in der Innen- wie in der Außenwirkung erheblicher Handlungsbedarf. Die Bezirksorganisation muß sich stärker als eigenständige Einheit im Sinne einer Corporate Identity profilieren und von den anderen Organen des Verbandes differenzieren, um auf Vereinsebene überhaupt wahrgenommen zu werden. Ein wesentliches Problem dabei ist, daß der Bezirk aufgrund der Verbandsstrukturen nur über sehr begrenzte eigene Resourcen verfügt und nur begrenzt direkt an die Bezirksvereine kommunizieren kann. Es sollte außerdem daran gearbeitet werden, die durchaus uneinheitliche Innenwahrnehmung zum besseren hin auszugleichen. Dies alles wird allerdings nur funktionieren können, wenn sich auch die Bezirksvereine aktiv und initiativ in die Bezirksarbeit einbringen.

einen Ausführlichen Bericht gibt es hier:

Zurück zur
Bezirkshomepage

Valid XHTML 1.1! Valid CSS 3!