(Startseite)

Ergebnisse

Projektveranstaltung Nr. 1 am 22.06.2005 zum Kernthema "Musik"

Unerwartete Ergebnisse

Hocherfreut konnte Bezirksjugendleiter Claus Gregustobires mehr als 30 Teilnehmer aus 17 Bezirksvereinen zur ersten Projektveranstaltung der "Staufen Offensive 2005" begrüßen, bei der sich alles um das Kernthema "Musik" drehen sollte. Offensichtlich stößt das Projekt, in dessen Rahmen eine strategische Basis für die zukünftige Bezirksarbeit gelegt werden soll, auf reges Interesse - was sich auch schon im Rahmen der zuvor durchgeführten Telefonaktion gezeigt hatte.

Mit einer gut vorbereiteten Mischung aus Moderation und Kreativtechniken sowie tatkräftiger Unterstützung der beiden Assistentinnen Christine Alber und Claudia Raichle erhob der Bezirksjugendleiter zunächst die Wünsche und Vorstellungen aus den vertretenen Bezirksvereinen.

Im Rahmen der anschließenden Diskussion wurden die so angesprochenen Themen nach und nach priorisiert und zu einer gemeinsamen Vorstellung verdichtet. In Verbindung mit den Ergebnissen der noch folgenden Projektveranstaltungen entsteht daraus eine gemeinsame, von der Basis getragene Vision über Ziele, Gewichtung und Gestaltung der zukünftigen Bezirksarbeit - eine wichtige Grundlage für die Arbeit der 2006 neu zu wählenden Bezirks-Vorstandschaft.

Schon jetzt traten dabei durchaus unerwartete Ergebnisse zutage. So wurde neben dem erwartungsgemäß wichtigen Nachwuchsproblem mit hoher Priorität der Wunsch nach verstärkter Auseinandersetzung mit neuer Literatur für Akkordeonorchester und gemischte Besetzungen genannt. Die verstärkte Zusammenarbeit unter den Bezirksvereinen und mehr gemeinsame Aktionen lagen ebenfalls im Zentrum des Interesses - während dem Thema "Bezirksübergreifende Aktivitäten" zum Erstaunen vieler Anwesender eine vergleichsweise niedrige Priorität zugeordnet wurde.

Alles in allem also eine fruchtbare Veranstaltung mit vielen wichtigen Eindrücken für alle Beteiligten, die so manchen neuen Gedanken hervorgebracht hat und gute Hoffnung für den weiteren Projektverlauf weckt. Nicht vergessen wollen wir auch einen herzlichen Dank an den Gastgeberverein, das Akkordeonorchester Ebersbach, der sich an der Bezirksversammlung spontan engagierte und für ein geeignetes Umfeld sorgte. Man darf schon heute auf die zweite Projektveranstaltung zum Thema "Freizeit und Jugendarbeit" gespannt sein - am 18. Juli 2005 in Ottenbach beim HHC "Barbarossa" Hohenstaufen.

Weitere Eindrücke gibt es hier:

Zurück zur
Bezirkshomepage

Valid XHTML 1.1! Valid CSS 3!