Sommerorchester 2004: Kulturbotschafter im Land der Bären

Mittwoch, 4. August 2004

Besuch im Nationalpark Velebit

Am Dienstag ging es gleich nach dem Frühstück mit dem Bus zum Velebit-Nationalparkzentrum in Krasno und von da nach einem kleinen Einführungsvortrag weiter zu einem Ausflug mitten in die tolle Gebirsklandschaft des Nationalparkgebiets. Der späte Nachmittag und der Abend wurden wieder zum Proben im Pilgerzentrum genutzt, denn schon für den Donnerstag stand der erste Auftritt an.


Kurze Pause vor dem Nationalparkzentrum in Krasno


Der Eingang zum Nationalpark. Ab hier darf man nur noch mit Genehmigung des Nationalparkzentrums weiterfahren.


Der steinige und stellenweise enge Weg hoch ins Gebirge verlangte Busfahrer Peter alles ab. Zum Glück gab es nur selten Gegenverkehr, denn so viel Platz zum Ausweichen war nicht immer vorhanden.


Blick von einer der höchsten Erhebungen im Nationalpark hinunter auf den Parkplatz, wo der Bus bereits gewendet hat. Im Hintergrund die älteste Wetterstation Kroatiens.


Über 2700 Pflanzenarten bevölkern das Velebit-Gebirge, viele davon sind weltweit einzigartig. Der als Sonderschutzgebiet innerhalb des Nationalparks angelegte botanische Garten zieht Forscher aus aller Welt zu Studien- und Forschungszwecken an.


Natürlich lockt eine so reiche Auswahl an Pflanzen auch jede Menge Insekten an...



Picknick vor großartiger Bergkulisse


Gruppenbild: Das Sommerorchester 2004 der Akkordeonjugend Baden-Württemberg im DHV.


Erhard Schwenk

Banner Akkordeonjugend Baden-Württemberg

 

 


Nachtreffen

Reisetagebuch:

Montag, 02.08.2004

Dienstag, 03.08.2004

Mittwoch, 04.08.2004

Donnerstag, 05.08.2004

Freitag, 06.08.2004

Samstag, 07.08.2004

Sonntag, 08.08.2004

Montag, 09.08.2004

Weitere Informationen:

Probenwochenende in Forbach

Bildergalerie vom Probenwochenende

Sommerorchester 2004: Bäriges aus Kroatien

Hilferuf: Bärenbabys in Not

Landesmusiktag 2003

Sommerorchester 2003

Braunbärenrefugium Kuterevo