Erfolgreicher JuLeiCa-Kurs im Südschwarzwald

Erfolgreicher JuLeiCa-Kurs im Südschwarzwald

Die DHV-Akkordeonjugend Baden-Württemberg (AJ-BW) hat ihren landesweit ausgeschriebenen Oster-Jugendleiterlehrgang diesmal im völlig eingeschneiten Herrischried durchgeführt. Trotz einsetzendem Schneechaos konnte AJ-Bildungsreferent Claus Gregustobires die 7 Kursteilnehmer/innen pünktlich zum Seminarbeginn begrüßen. Schon bald nach der Vorstellungs- und Kennenlernrunde wurde allen in den Analysen schnell klar, wie raffiniert und eng verknüpft die vielfältigen Lehrgangsinhalte in Theorie und Praxis aufeinander aufbauen und ineinander greifen.

Die Ausbildung zum Jugendgruppenleiter in der AJ-BW bietet neben den üblichen Grundstandards und Mindestanforderungen noch genügend Spielraum für vertiefende Schwerpunktthemen. Dazu zählten auch dieses Jahr wieder rhetorische Übungen und szenische Darstellungen. Die Kursteilnehmer erweiterten so ihre persönlichen Kompetenzen in Einzelauftritten und Dialogsequenzen. Großen Eindruck hinterließ hierbei auch die „Einführung in die Theaterpädagogik für Kinder- und Jugendgruppen“. Kenntnisse über Improvisation und Körpererfahrung sowie der bewusste Einsatz von Mimik und Gestik kann für die Jugendarbeit nicht hoch genug bewertet werden.

Neben Gruppenprozessen, Entwicklungsphasen und Führungsstilen wurden auch die rechtlichen Aspekte ausführlich behandelt. Rechtsanwältin Caudia Daferner verdeutlichte mit anschaulichen Fallbeispielen das Jugendschutzgesetzt und beantwortete den Teilnehmern alle Haftungs- und Versicherungsfragen. Nach der Theorie war dann das Thema Aufsichtspflicht bei allen praktischen Aktionen ständig präsent, besonders aber bei der outdoor-Einheit und Teamfindungsübung „Bogenschießen und Schneeschuh-Biathlon“.

Mit Gruppenarbeiten zu Spielepädagogik, Finanzierung und Ausarbeitung von Freizeiten, jugendpolitischen Themen, dem neuen Block „Gesundheitsbildung in der Jugendarbeit“ uvam ging wieder ein erfolgreicher Lehrgang zu Ende. Die 7 Absolventen nahmen für die Nacharbeit ein umfangreiches Skript im Seminarordner mit nach Hause. Sie sind nach dem fünftägigen Kompaktgrundkurs nun gut gerüstet für die weitere bzw. zukünftige Jugendarbeit in ihren Akkordeonvereinen und erhielten als Nachweis und Dokumentation eine Teilnahmebescheinigung. Nach Erhalt aus der Bundesdruckerei wird Herr Gregustobires von der Stuttgarter AJ-Geschäftsstelle dann jedem Teilnehmer die persönliche Jugendgruppenleitercard (JuLeiCa) zuschicken.

hinten vlnr: Eva Seiter, Judith Stein, Svenja Amann, Claus Gregustobires

vorne vlnr: Rosie Ulrich, Janine Jarmuty, Jessica Fiala, Heinz Baitinger

Weitere Foto-Impressionen / Galerie: hier klicken

Claus Gregustobires

Banner Akkordeonjugend Baden-Württemberg

(JuLeiCa)

Ausschreibung (PDF)

weitere Informationen:

Bericht

Bilder vom Lehrgang

Ausschreibung/Einladung

Tages-Themenübersicht

Lehrgangsinhalte, allg. Infos zur JuLeiCa

Linkseite Jugendarbeit: JuLeiCa - die Jugendleiterkarte

JuLeiCa - Informationen und Forum

Terminkalender: Seminare, Fortbildung, Freizeiten